Unterschied zwischen Chop Suey und Chow Mein

sind noch in der Existenz und immer noch das gemeinsame Lieblingsgericht der chinesischen und anderen asiatischen Ländern. Aufgrund seines einzigartigen und ausgeprägten Aromas, der durch die verschiedenen Zutaten hervorgerufen wird, ist es nicht verwunderlich, dass selbst Amerikaner diese beiden Gerichte lieben.

Chop Suey

Chop Suey ist ein Gericht, bei dem es sich um eine Mischung verschiedener Zutaten wie Fleisch, Rindfleisch, Hühnchen, Garnelen und sogar Fisch handelt und Gemüse wie Kohl, Sojasprossen, Karotten und Sellerie angebaut wird. Eine Sauce, die aus verdickten Stärken hergestellt wird, umfasst alle Geschmacksrichtungen. Andere sagen, dass dieses Gericht von chinesischen Einwanderern in den USA kommt, während andere sagen, dass es während der Qing-Dynastie direkt aus Li Hongzhang kam.

Chow Mien

Chow Mien kommt aus dem Taishan-Wort "chau mieng", Mieng bedeutet Nudeln. Die Taishans sind die ersten der chinesischen Einwanderer in den Vereinigten Staaten. Als die Amerikaner dieses Gericht adoptierten, wurde der Buchstabe "g" fallengelassen, um ihn stärker westlich zu machen, so dass er heute als Chow mien bekannt ist. Zu den Zutaten dieses Gerichtes gehören Nudeln, die mit Hühnerfleisch gebraten werden, und manchmal können Garnelen als Alternative verwendet werden.

Im Gegensatz zu Chop Suey, der eine reiche kulinarische Mythologie darüber hat, woher er stammt, hat Chow Mien eine konkrete Geschichte, dass er von Taishans kommt, als sie in die USA eingewandert sind . Chop Suey ist ein Gericht aus vielen Zutaten wie Fleisch, Gemüse und einer Soße aus verdickter Stärke. Chow Mien hingegen ist ein Gericht, das auch Fleisch und Gemüse enthält, jedoch nur mit Nudeln und ohne Soße. Der Begriff Chop suey kommt aus dem kantonesischen Wort Shap Sui, was gemischte Eingeweide bedeutet, während der Chow Mien aus dem Taishan-Wort chau mieng stammt und Nudeln bedeutet.

Diese beiden Gerichte haben einen sehr guten Geschmack, so dass sie auf den Philippinen, in Indien, Kanada und anderen Ländern, in denen es chinesische Einwanderer gibt, weit verbreitet sind. Wenn Sie ein chinesisches Restaurant besuchen möchten, vergessen Sie nicht, entweder Chop suey oder Chow mien zu bestellen, und Sie werden sicher wieder für mehr.

In Kürze:

• Chop suey stammt von einem kantonesischen Wort Shap Sui, was gemischte Eingeweide bedeutet, während Chow mien aus dem Taishan-Wort Chau Mieng stammt, was Nudeln bedeutet.

• Chop Suey hat viele Geschichten, die die richtige Partitur drehen, woher es ursprünglich kam. Chow Mien dagegen kommt von den Taishan Immigranten in den Vereinigten Staaten.

• Chop Suey besteht aus verschiedenen Zutaten wie Fleisch (Huhn ist das beliebteste, aber Garnelen können auch verwendet werden), Gemüse und Soße aus Stärke.Chow Mien hat ähnliche Zutaten mit Chop Suey nur mit dem Zusatz von Nudeln und ohne die Soße.