Differenz zwischen Zilien und Geißeln

Zilien und Flagellen

Zilien und Flagellen sind Hilfsteile lebender Zellen. Zilien helfen bei der Verhinderung der Ansammlung von Staub in den Atemschläuchen, indem sie eine dünne Schleimschicht entlang der Schläuche erzeugen. Flagellen werden hauptsächlich von Samenzellen verwendet, um sich durch das weibliche Fortpflanzungsorgan anzutreiben.

Eine Vielzahl von Lebewesen benutzt diese Hilfsorgane für verschiedene Zwecke. Während sie von Paramecium zum Schwimmen benutzt werden, verwenden Muscheln sie zum Füttern. Eine interessante Tatsache ist, dass Grünalgen Zilien und Flagellen für die Paarung verwenden. Auch Zilien und Flagellen haben eine ähnliche innere Struktur. Das Vorhandensein von Teilen wie verschiedenen Röhren, äußeren Dubletts und Proteinverbindern wie Nexin-Verbindungen und Dynein-Armen ist in beiden ziemlich ähnlich.

Aber auch Zilien und Geißeln haben bestimmte Alleinstellungsmerkmale. Sowohl Zilien als auch Flagellen bestehen aus einer Anordnung von neun Filamenten, die vollständige und partielle Mikrotubuli sowie Teile einzelner Mikrotubuli enthalten. Die Mikrotubuli werden als "Axoneme" bezeichnet. Der Zusammenbau dieser Mikrotubuli ist mit einer Membran bedeckt, die lediglich eine Verlängerung der Plasmamembran darstellt. Die Bewegung von Zilien und Flagellen wird durch die Wechselwirkungen dieser Mikrotubuli verursacht.

Zilien sind kleine haarähnliche Strukturen, die eine Zelle bedecken und ihr helfen, sich durch Flüssigkeit zu bewegen. Gewöhnlich haben Zellen eine oder manchmal zwei Flagellen, die helfen, sich durch Flüssigkeit zu bewegen. Flagellen sind länger in der Größe, während Zilien kürzer sind. Die Bewegung von Zilien kann mit dem Brustschwimmen beim Schwimmen zusammenhängen. Flagellen bewegen sich in einem Ruder ähnlichen Stil.

Wie gewinnen Zilien und Geißeln ihre Energie, um durch Flüssigkeit zu treiben? Zilien verwenden ein Molekül namens "Kinesin", das eine ATPase-Aktivität ausführt. Die Energie, die durch diese Aktivität erzeugt wird, hilft den Zilien, Aktivitäten wie das Binden des Kinesins an Mikrotubuli durchzuführen, was zu einer Bewegung der Zellen durch die Flüssigkeit führt. Im Gegensatz dazu enthalten Flagellen mehr Zellen und werden durch die protonenmotorische Kraft der Plasmamembran angetrieben.

Zilien, die in den vielzelligen Organismen vorkommen, helfen bei der Bewegung von Flüssigkeiten über eine immobile Zelle hinaus. Sie helfen auch beim Bewegen einer Gruppe von Zellen. Während Schnecken Zilien verwenden, um Nahrung durch das Verdauungssystem zu leiten, gibt es Muscheln, die Cilien verwenden, um Nahrung und Sauerstoff zu transportieren. Flagellen kommen hauptsächlich in Gameten vor. Schwämme und Coelenteraten nehmen die Hilfe von Flagellen, um ihre Atmungsfunktionen auszuführen.

Zusammenfassung:
1. Flagellen sind länger in der Größe, während Zilien kürzer sind.
2. Zilien tragen zur Verhinderung von Staubansammlung in den Atemschläuchen bei, indem sie einfach eine dünne Schleimschicht in der Röhre erzeugen, während die Flagellen hauptsächlich Spermienzellen verwenden, um sich zu bewegen und anzutreiben.
3. Zilien verwenden "Kinesin", das eine ATPase-Aktivität hat, die Energie erzeugt, um die Bewegung durchzuführen, während die Flagellen durch die protonenbewegende Kraft durch die Plasmamembran angetrieben werden.
4. Cilia bewegt sich wie der Brustschwimmen beim Schwimmen, während sich die Geißel ruderartig bewegt.
5. Zilien sind in mehrzelligen Organismen vorhanden und helfen, Flüssigkeiten an einer immobilen Zelle vorbei zu bewegen, während die Flagellen hauptsächlich in Gameten vorkommen.