Unterschied zwischen Kreisbewegung und Spinnbewegung

Kreisbewegung gegen Spinningbewegung

bezeichnet wird. auf eine Weise, dass jeder Punkt in seinem Weg in einem gleichen Abstand von einem festen Punkt liegt, der Mitte des Weges genannt wird, wird die Bewegung als Kreisbewegung bezeichnet. Sehr früh auf seiner Reise in eine zivilisierte Welt erfuhr der Mensch die Bedeutung dieser Bewegung und die Erfindung des Rades ist vielleicht die größte Erfindung der menschlichen Geschichte. Die Gesetze, die die Kreisbewegung regeln, lassen sich leicht mit den Newtonschen Bewegungsgesetzen erklären. Es gibt jedoch eine andere Art von Bewegung, die als Spinnbewegung bezeichnet wird, die eng mit der Kreisbewegung verbunden ist. Sowohl kreisförmige Bewegung als auch sich drehende Bewegung haben einige Ähnlichkeiten, obwohl es auch Unterschiede gibt.

Für einen sich bewegenden Körper in einer Kreisbewegung wirkt eine Zentripetalkraft gegen das Zentrum des Kreises, die durch die folgende Formel gegeben ist.

F = m. v2 / r

Dabei ist m die Masse des Körpers, r ist der Radius des Kreises und v ist seine lineare Geschwindigkeit.

Bei einem sich um seinen eigenen Schwerpunkt drehenden Gegenstand gibt es einen Drehimpuls, der von Newtons Rotationsgesetzen bestimmt wird.

In Kürze:

Kreisbewegung gegen drehende Bewegung

• Kreisbewegung hat in unserem Leben eine große Bedeutung, die durch die Bewegung von Rädern von Kraftfahrzeugen veranschaulicht wird.

• Kreisbewegung kann leicht mit Hilfe des Newtonschen Bewegungsgesetzes erklärt werden

• Spinning-Bewegung ist eine andere Art von Kreisbewegung, bei der sich ein Objekt um seinen eigenen Schwerpunkt bewegt. Diese Bewegung induziert einen Drehimpuls.

• Die Drehbewegung wird durch Newtons Drehbewegungsgesetze bestimmt.