Differenz zwischen Dunkler und Milchschokolade

Dark vs Milk Chocolate

Fragen Sie jeden Chocoholic und er wird Ihnen eindeutig sagen können, dass es einen großen Unterschied zwischen Milch und dunkler Schokolade gibt. Schokolade wird aus der in Mittelamerika heimischen Kakaobohne gewonnen. Seit den aztekischen Zeiten haben die Mittelamerikaner Schokolade genossen und wurden von den erobernden Spaniern entdeckt und nach Europa gebracht. Im Laufe der Zeit wurden verschiedene Arten der Herstellung von Schokolade konzipiert und heutzutage gibt es mehrere Methoden, die von Schokoladenherstellern und Schokoladenessern verwendet und bevorzugt werden.

Schokolade wird aus der Kakaopflanze gewonnen. Schoten werden vom Baum genommen, der Kakaobohnen enthält. Diese werden zerkleinert und die Maische wird dann extrahiert und etwa sieben Tage lang fermentiert. Dunkle Schokolade hat einen viel höheren Anteil an Kakao enthalten und neigt daher dazu, weniger Fett zu haben. Diese Art von Schokolade erscheint viel dunkler als Milchschokolade, weil es reiner ist. Je nach dem Anteil an Kakao im Produkt hat dunkle Schokolade oft weniger Zucker als Milchschokolade. Oft hat dunkle Schokolade einen Kakaoanteil von rund 65 Prozent.

Da dunkle Schokolade reiner ist, hat sie auch mehr gesundheitliche Vorteile, die mit Schokolade verbunden sind. Schokolade hat gezeigt, dass sie hohe Mengen an Antioxidantien enthält, die helfen, den Körper von Giftstoffen und freien Radikalen zu befreien, die den Körper altern und Krankheiten verursachen können. Andere gesundheitliche Vorteile von dunkler Schokolade sind die Senkung des Blutdrucks, die Stärkung des Herz-Kreislauf-Systems und die Kontrolle des Zuckerstoffwechsels.

Milchschokolade ist feiner als dunkle Schokolade und hat daher eine glattere, süßere und cremigere Konsistenz als dunkle Schokolade. Milchschokolade wurde erstmals im Jahr 1875 von einem Schweizer Hersteller namens Daniel Peters hergestellt. Milchschokolade enthält normalerweise rund 30 Prozent Kakaotrockenmasse und verwendet Milchpulver oder kondensierte Milch, um die Schokolade cremiger und süßer zu machen.

Andere Zutaten, die zur Herstellung von dunkler und Milchschokolade verwendet werden, sind: Zucker, Vanille oder Vanilleersatz und Lecithin, das als Emulgator wirkt.

Zusammenfassung:
1. Dunkle Schokolade hat einen höheren Kakaoanteil als Milchschokolade
2. Milchschokolade wird hergestellt, indem Schokolade mit Milchpulver oder Kondensmilch
3 kombiniert wird. Dunkle Schokolade hat mehrere gesundheitliche Vorteile, die damit verbunden sind
4. Dunkle Schokolade wurde erstmals in Mittelamerika zur Zeit der Azteken eingesetzt
5. Milchschokolade wurde erstmals im 19. Jahrhundert von einem Schweizer Hersteller