Unterschied zwischen Desktop und Arbeitsstation

Desktop vs Workstation

zu ermitteln. In einer Arbeitsumgebung wird es nicht verwunderlich sein, dass Workstation und Desktop als Synonyme verwendet werden. Der Zweck von beidem besteht darin, die gewünschte Arbeit von den Personen zu erzeugen, die sie benutzen. Es gibt jedoch Unterschiede zwischen den beiden. Die große Ähnlichkeit einer Arbeitsstation und eines Desktops besteht darin, dass beide Computerprozessoren verwenden, aber diese Ähnlichkeit macht es nicht möglich, sie austauschbar zu verwenden.

Workstation

Workstations sind spezialisierte, wissenschaftsbasierte Computerprozessoren, die für spezielle und spezielle Zwecke benötigt werden. An den Workstations können mehrere Displays angeschlossen werden, neben Maus und Tastatur weitere Hardware. Alle mit einer Workstation verbundenen Elemente sind für einen bestimmten Zweck des Jobs vorhanden. Es können Tonmischpulte an einer Workstation angeschlossen werden, eine spezielle Audioanpassungshardware, und es können professionelle Lautsprecher angebracht werden, um einen hochwertigen Klang zu hören.

Desktop

Bei einem Desktop handelt es sich in der Regel um einen Personal Computer, der auf einem Desktop oder einer Arbeitsstation gemountet werden kann. Die Arbeitsstation bezieht sich in diesem Zusammenhang auf den Arbeitsraum einer Person und nicht auf einen spezialisierten Computer. Desktops haben Anwendungen wie Spiele, Verarbeitung von Wortdokumenten für Medienzwecke und das Surfen im Internet usw. Im Allgemeinen umfasst die an einen Desktop angeschlossene Hardware eine QWERTY-Tastatur, eine Maus und Lautsprecher.

Unterschied zwischen Workstations und Desktops

Bei Betrachtung kann beides dasselbe sein. In einer Unternehmensumgebung arbeiten die Desktops, die wir normalerweise zu Hause verwenden, auch im Büro. Der Unterschied besteht darin, dass der bei der Arbeit vorhandene Desktop für einen bestimmten Zweck verwendet wird, beispielsweise in einer finanziellen Umgebung, in der die Desktops zur Überwachung von Finanzdaten verwendet werden können. Ein ähnlicher Computer zu Hause würde für diesen Zweck nicht verwendet werden.

Es ist auch wichtig zu beachten, dass aufgrund der schnellen Einstellung der Arbeitsumgebung auch die dort verwendeten Computer eine schnellere Verarbeitungsgeschwindigkeit haben müssen. Die Anwendung einer Workstation ist daher fortgeschrittener und härter als ein Desktop. Wo Desktops für Wortprozesse und das Abspielen von Medien sowie für das Spielen benötigt werden; eine Arbeitsstation hat größere Aufladungen, die von Grafikdesignern benötigt werden, um beispielsweise Animationen zu erstellen oder in einem Forschungslabor möglicherweise benötigt werden, um sehr schnelle und komplizierte mathematische Berechnungen durchzuführen.

Der Hauptunterscheidungsfaktor ist die Einstellung, in der ein Computer verwendet wird. Ein Computer, der zu Hause verwendet wird, wird als Desktop bezeichnet, während ein in einer professionellen Umgebung vorhandener Computer als eine Workstation bezeichnet wird. Die Tatsache ist jetzt, dass sogar Desktops solche Software tragen, die sie nicht weniger als eine Arbeitsstation machen.Die Differenzlücke ist zwischen den beiden Arten von Prozessoren immens geschlossen.

Fazit

Obwohl sowohl Desktop- als auch Workstations eine gewöhnliche Verwendung haben und sich schließen, um die gleichen Funktionen im Wesentlichen bereitzustellen. Es besteht kein wesentlicher Unterschied zwischen beiden. Die Geschwindigkeit der Computer ist ebenfalls von Bedeutung, jedoch sind auch die heute verwendeten Desktops von hoher Geschwindigkeit, und die Preise für Arbeitsstationen und Desktops sind fast gleich geworden.