Differenz zwischen Eiweiß und Eigelb

Eiweiß gegen Eigelb

Eigelb und Eiweiß sind die beiden Flüssigkeiten, die in der Schale zu sehen sind. Das Eiweiß ist eine klare Flüssigkeit, die das Eigelb umgibt.

Sowohl das Eiweiß als auch das Eigelb haben zwei verschiedene Funktionen. Während das Eigelb bekanntermaßen eine primäre Nahrungsquelle für den sich entwickelnden Embryo darstellt, fungiert das Eiweiß als Schutzhülle für das Eigelb.

Nun, Ei gilt als sehr nahrhaft. Aber Leute bevorzugen jetzt das Eiweiß als das gelbe Eigelb, da es weniger Cholesterin und Fette enthält.

Im Vergleich zu den Eiweißkomponenten enthält das Eigelb mehr als die Hälfte der Eiproteine. Während das Eigelb mit Cent-Prozent essentiellen Fettsäuren, Carotinoiden und Vitaminen (A, E, D, K) kommt. Die Anwesenheit von Calcium, Phosphor, Eisen, Zink, Folat, Thiamin, B6, B12 und Pantothensäure ist mehr im Eigelb als in Eiweiß.

Während das Eigelb zwischen 50 und 80 Prozent Mangan, Kupfer und Selen enthält, hat das Eiweiß zwischen 50 und 80 Prozent Kalium, Protein und Riboflavin.

Ein weiterer Unterschied ist, dass das Eigelb einen großen Anteil an Kupfer enthält als das Eiweiß. Wenn man den Ernährungsaspekt vergleicht, ist es bevorzugt, das Eigelb als den weißen Teil zu essen.

Beim Vergleich der Größe ist das Eigelb kleiner als das Eiweiß.

Das Eigelb eines frisch gelegten Eis wird rund sein. Wenn das Ei altert, nimmt das Eigelb an Größe zu, indem es Wasser aus dem Eiweiß aufnimmt und streckt, wodurch es eine abgeflachte Form erhält.

Zusammenfassung:
1. Das Eigelb ist kleiner als das Eiweiß.
2. Es ist bekannt, dass Eigelb eine primäre Nahrungsquelle für den sich entwickelnden Embryo ist. Das Eiweiß dient als Schutzhülle für das Eigelb.
3. Das Eigelb hat mehr Nährwert als das Eiweiß.
4. Das Eigelb enthält mehr als die Hälfte der Ei-Proteine.
5. Eiweiß enthält im Vergleich zum Eigelb keine Cent-Prozent-Nährstoffe.
6. Calcium, Phosphor, Eisen, Zink, Folat, Thiamin, B6, B12 und Pantothensäure sind im Dotter stärker vertreten als im Eiweiß.
7. Ein weiterer Unterschied ist, dass das Eigelb einen großen Anteil an Kupfer, Mangan und Selen enthält. Das Eiweiß enthält zwischen 50 und 80 Prozent Kalium, Protein und Riboflavin.