Unterschied zwischen Emo und Goth

Emo vs Goth

Emo und Goth sind eigentlich auf ihre Art unverwechselbar "" und ihre Hauptunterschiede wollen wir hier aufdecken.

Erstens, hier ist eine kurze Definition der beiden. Emo steht eigentlich für emotionalen Hardcore. Es ist eine Art Punk-Rock-Musik, die Mitte der 90er Jahre in Washington entstand. Goth, auf der anderen Seite, hat einen viel früheren Ursprung, der auf die frühen 1980er Jahre zurückgeht, und es ist die kurze Zeit für Gothic Rock.

Nun, was sind die Ähnlichkeiten zwischen den beiden? Grundsätzlich sind Emo und Goth sowohl experimentelle Underground-Musik als auch Hardcore-Punk. Ihre musikalischen Einflüsse sind im Grunde die gleichen, mit Punk als Wurzel. Emo ist in der Nähe von zu Hause geblieben, wenn es um den musikalischen Einfluss geht, während sich Goth auf Electronica zubewegt hat.

Mehr über Musik '"Gothics hören normalerweise The Cure, Sisters of Mercy, Christian Death und Dead Can Dance. Emos haben mehr von diesen Arten von Musik zu hören: Fallout Boy, Scary Kids Scaring Kinder, Chiodos, My Chemical Romance und Dashboard Confessional.

Als zweites wollen wir die wichtigsten Unterschiede zwischen den beiden aufzählen. Was ihre Persönlichkeit betrifft, ist die Aura, die Goten und Emos mitschwingen, etwas ähnlich und wird gewöhnlich mit Depression, Zerschneidung, Dunkelheit und mehr von den nicht so angenehmen Aspekten im Leben assoziiert. Man kann jedoch einen bestimmten Typ von Persönlichkeit nicht als nur Goth oder Emo kategorisieren. "Es variiert immer noch.

Wie wäre es mit ihrem Geschmack in der Mode? Das ist ziemlich einfach. Wie bereits erwähnt, ist die eine Farbe, die sie in comon haben, schwarz. Aber die Ähnlichkeiten hören dort auf. Für Goth ist es schwarz, außer für diejenigen, die zu den Kategorien Raver oder Glitter-Goth gehören. Neben einem ganz schwarzen Ensemble haben sie auch schwarzen Nagellack, Lippenstift und Eyeliner. Sie gehen auch voll in die Zubehörabteilung, unter Verwendung von Lederhalsbändern, Korsetts, Spitze, Rüschen oder baumelnden Schmuck. Für Emo ist Schwarz immer noch eine dominierende Farbe, aber sie mögen auch Bandt-shirts, enge Jeans, Schals, Kapuzenpullis und geschichtete Kleidung.

Schließlich gibt es den Unterschied, dass sie in den Kulturen Einfluss und Ausdruck haben. Emos äußern sich in Gedichten wie Allen Ginsbergs "Howl". Sie machen auch Kritik basierend auf Post-Punk und Punk-Philosophie. Goth dagegen hat eine Subkultur, die mit schwarzer Magie, Vampiren, Hexerei verwandt ist und deren Denkweise sich mehr auf das Wesen von Tod, Fiktion und Fantasie auswirkt.

Jetzt, da du die grundlegenden Ähnlichkeiten und Unterschiede zwischen Emo und Goth kennst, ist es ziemlich einfach, einen von dem anderen zu unterscheiden, nicht wahr?