Unterschied zwischen Ausrüstung und Materialien

Produktionsfaktoren sind die Inputfaktoren in einem Herstellungsprozess, die für die Produktion verschiedener Güter und Dienstleistungen verwendet werden. Produktionsfaktoren sind definiert als Land, Arbeit, Kapital und Unternehmertum. Das Kapital umfasst eine Vielzahl von Eingaben in einen Produktionsprozess, zu denen auch Fertigungseinrichtungen und Werkzeuge gehören. Neben der Ausrüstung kann auch Kapital für den Kauf von Materialien verwendet werden, die für den Herstellungsprozess essentiell sind. Der Artikel betrachtet zwei Produktionseingänge genauer; Materialien und Ausrüstung, erklärt ihre Bedeutung im Produktionsprozess und vergleicht ihre Ähnlichkeiten und Unterschiede.

Ausrüstung

Ausrüstung ist materielle und dauerhafte Vermögenswerte, die bei der Herstellung anderer Güter und Dienstleistungen verwendet werden. Beispiele für Ausrüstungen sind Dinge wie Maschinen, Werkzeuge, Geräte usw. Ausrüstung ist ein essentieller Faktor für den Herstellungsprozess, und viele komplexe Produktionsanlagen in großem Maßstab verwenden teure technologisch fortgeschrittene Ausrüstung.

Anlagen sind Vermögenswerte, in die das Unternehmen investieren wird, und diese Vermögenswerte werden über lange Zeiträume zum Zweck der Gewinnverwendung eingesetzt. Aufgrund ihrer langen Nutzungsdauer wird die Ausrüstung aufgrund von Abnutzung im Laufe der Zeit an Wert verlieren. Bei der buchhalterischen Buchhaltung werden die Anlagen abgeschrieben, so dass dieser Wertverlust in den Buchhaltungsbüchern der Firma korrekt dokumentiert werden kann.

Materialien

Materialien sind auch ein wesentlicher Input für den Produktionsprozess, da Materialien die Basis des Produkts bilden (der Grundstoff, aus dem das Produkt hergestellt wird). Materialien umfassen Dinge wie Teile, Komponenten, Brennstoff oder können Dinge wie Zuckerrohr (Zuckererzeugung), Tomaten (Herstellung von Soße) und jede Art von Material sein, die Bestandteile des herzustellenden Produkts werden. Die verwendeten Materialien hängen vom Endprodukt ab, das produziert wird, und sind in der Natur vielleicht langlebig oder verderblich. Materialien können weiter unterteilt werden in direkte Materialien und indirekte Materialien.

Direkte Materialien sind die Materialien, die direkt mit der Herstellung des Produkts wie Kakao bei der Schokoladenherstellung in Verbindung gebracht werden können. Indirekte Materialien sind Materialien, die nicht direkt auf das Produkt zurückgeführt werden können, wie z.

Was ist der Unterschied zwischen Ausrüstung und Materialien?

Geräte und Materialien sind ähnlich, da sie beide wesentliche Inputfaktoren im Herstellungsprozess sind. Die Materialien unterscheiden sich jedoch deutlich von der Ausstattung, da Materialien das eigentliche Produkt bilden und die Teile, Komponenten, Zutaten und Rohstoffe sind, die Bestandteil des Produkts werden.Auf der anderen Seite sind die Werkzeuge, Maschinen und Geräte, die dazu beitragen, das Produkt zu schaffen.

Mit anderen Worten, Materialien werden durch die Verwendung von Geräten und Maschinen zur Herstellung des Endprodukts geformt, befestigt, verklebt und befestigt. Geräte sind langlebige Güter, die langfristig verwendet werden, während Materialien kurzfristig verwendet werden und in der Natur auch verderblich sein können.

Zusammenfassung:

Ausrüstung gegen Materialien

• Ausrüstung und Materialien sind ähnlich, da sie beide wesentliche Inputfaktoren im Herstellungsprozess sind.

• Geräte sind materielle und dauerhafte Vermögenswerte, die bei der Herstellung anderer Waren und Dienstleistungen verwendet werden. Beispiele für Geräte sind Dinge wie Maschinen, Werkzeuge, Geräte usw.

• Materialien sind auch ein wesentlicher Input für den Produktionsprozess, da Materialien die Basis des Produkts bilden (der Grundstoff, aus dem das Produkt hergestellt wird).

• Materialien können in der Natur langlebig oder verderblich sein und werden durch den Einsatz von Geräten und Maschinen zur Herstellung des Endprodukts geformt, befestigt, verklebt und befestigt.