Unterschied zwischen Era und Periode

Ära vs Zeit

Um leichter über die Vergangenheit und die bedeutenden Dinge zu sprechen, die in den frühen Tagen der Menschheit geschehen sind, und auch um ein klares Verständnis der Geschichte zu haben, ist die Zeit in Blöcke unterteilt, die als "Perioden" bezeichnet werden. "Es hilft Menschen, Ereignisse in der Reihenfolge zu verstehen.

Die Bereitstellung einer Reihe von Ereignissen oder Perioden mit einem bestimmten Namen und Merkmal ermöglicht Historikern und Einzelpersonen eine systematische, leicht verständliche und klare Sicht auf das Geschehen in der Vergangenheit und die Umstände der Ereignisse.

Der Begriff "Periode" kommt vom griechischen Wort "periodos", was "Umgehen" oder "Zyklus der Zeit" bedeutet. "Es wurde in die englische Sprache von der alten französischen" Periode integriert. "Es ist ein Zeitintervall, das eine bestimmte Phase der Entwicklung manifestiert.

Eine Periode ist definiert als ein großes Zeitintervall, das eine bestimmte Eigenschaft hat und in der Geschichte und im Leben des Menschen wichtig ist. Ohne Perioden kann Geschichte verwirrend sein. Es ist nach Geschichte, Kosmologie und Geologie kategorisiert.
Es kann prähistorisch sein wie die Steinzeit, Kupferzeit, Bronzezeit und Eisenzeit. Es kann auch historisch sein wie die historische Periode eines Landes wie die chinesischen Dynastien. Die kosmologischen Perioden beginnen am Anfang des Universums bis zur Entstehung der Erde, und die geologischen Perioden beginnen bei der Entstehung der Erde bis zur Gegenwart.
Geologische Zeiträume werden von den Globalgrenzen-Stratotyp-Abschnitten und Punkten bestimmt. Einige geographische Perioden werden Äonen, Epochen, Alter und Epochen genannt. Eine Ära ist eine lange Zeit, die durch den Beginn und das Ende eines bedeutenden Ereignisses gekennzeichnet ist.

In einem Großteil von Asien bezeichnet eine Ära die Zeit der Herrschaft jedes Kaisers oder Königs. Die christliche Kalenderzeit oder Anno Domini bezieht sich auf die Zeit, als Jesus Christus geboren wurde. Die römischen, elisabethanischen, sowjetischen und viktorianischen Epochen markieren bedeutende politische Zeiträume.
Der Begriff "Zeitalter" kommt von den lateinischen Wörtern "aera" und "eera", was "Rechenzähler" bedeutet. "In englischer Sprache bedeutet es den Beginn einer Epoche oder eines historischen Zeitraums. Eras können lange sein, wie jene, die sich mit der Geschichte befassen, oder sie können kurz sein, wie jene, die sich auf künstlerische oder musikalische Stile wie die Disco-Ära oder die klassische, barocke und romantische Ära beziehen.

Zusammenfassung:

1. Eine Periode ist eine große Zeitspanne mit einer bestimmten Eigenschaft, während eine Ära eine lange Zeitperiode ist, die den Beginn und das Ende eines wichtigen Ereignisses markiert.
2. Das Wort "Periode" kommt von dem griechischen Wort "periodos", was "Zyklus der Zeit" bedeutet, während "ära" von dem lateinischen Wort "aera" kommt, was "Rechenzähler" bedeutet."
3. Während beide Wörter manchmal synonym verwendet werden, ist eine Periode kürzer als eine Ära, obwohl in letzter Zeit auch kurze Zeiträume als Zeitalter bezeichnet wurden.
4. Ein Zeitalter bezieht sich auf einen bestimmten Zeitraum, während ein Punkt verwendet werden kann, um auf Ereignisse zu verweisen, die kein spezifisches Zeitalter oder genaue Daten haben.