Unterschied zwischen FIFO und LIFO

FIFO vs LIFO

zu beobachten und zu bestimmen. verkauft, um die Kosten des Inventars für den Zeitraum zu beobachten und zu bestimmen. Die Berechnung dieser Bestandskosten kann auf verschiedene Arten erfolgen; zwei der Methoden wurden in diesem Artikel beschrieben. Es ist wichtig anzumerken, dass die Methode der Berechnung der Inventarkosten so gewählt werden muss, dass sie das realistischste Bild der Finanzlage des Unternehmens liefert, da sich diese berechnete Zahl auf die in der Gewinn- und Verlustrechnung ausgewiesenen Herstellungskosten und den Bestand auswirken wird Wert in der Bilanz, was sich wiederum auf die finanzielle Entscheidungsfindung auswirken kann. Der folgende Artikel wird ein klares Bild der zwei Methoden der Inventurkostenberechnung geben und die Unterschiede zwischen den beiden hervorheben.

Was ist FIFO?

FIFO steht für first in first out, und bei dieser Methode der Bestandsbewertung wird zuerst das Inventar, das zuerst gekauft wurde, verwendet. Wenn ich zum Beispiel am 1. Dezember 100 Stück Aktien kaufe und am 15. Dezember 200 Stück Aktien kaufe, werden als erstes die 100 Stück Aktien, die ich am 1. Dezember gekauft habe, als erstes gekauft. Diese Methode der Bestandsbewertung wird normalerweise verwendet, wenn verderbliche Gegenstände wie Obst, Gemüse oder Milchprodukte verkauft werden, da es wichtig ist, die ersten gekauften Waren so schnell wie möglich zu verkaufen, bevor sie zugrunde gehen.

Was ist LIFO?

LIFO steht für "first in first out" und unter dieser Methode der Bestandsbewertung wird zuerst das Inventar, das zuletzt gekauft wurde, verwendet. Wenn ich beispielsweise am 3. Januar 50 Stück Aktien, am 25. Januar 60 Stück Aktien und am 16. Februar weitere 100 Stück Aktien kaufe, wären die ersten Aktien, die unter der LIFO-Methode verwendet werden, die 100 Stück Ich kaufte am 16. Februar, da es das letzte war, das gekauft wurde. Diese Methode der Bestandsbewertung eignet sich am besten für Waren, die nicht in Kürze verfallen, verderben oder obsolet werden, da die gekauften Waren längere Zeit auf Lager gehalten werden müssen. Ein Beispiel für solche Waren kann Kohle, Sand oder sogar Ziegel sein, wo der Verkäufer immer den Sand, die Kohle oder die Steine ​​verkaufen wird, die zuerst oben gelagert wurden.

FIFO vs LIFO

Beim Vergleich von LIFO und FIFO gibt es keine Gemeinsamkeiten zwischen beiden, außer dass es sich sowohl um Bestandsbewertungsmethoden handelt, die nach Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden validiert wurden, Bewertung, je nachdem, wie gut sie die finanzielle Position des Unternehmens darstellen. Die Hauptunterschiede zwischen den beiden Bewertungsmethoden sind die Auswirkungen auf die Gewinn- und Verlustrechnung und die Bilanz des Unternehmens.In Zeiten der Inflation wird bei Verwendung der LIFO-Bewertungsmethode der verkaufte Bestand höher als der verbleibende Bestand kosten. Dies führt zu einem höheren COGS und einem niedrigeren Lagerwert in der Bilanz. Wenn die FIFO-Methode während der Inflation verwendet wird, kostet der verkaufte Bestand weniger als der Bestand, der die COGS senkt und den Inventarwert in der Bilanz des Unternehmens erhöht. Der andere Unterschied zwischen den beiden ist, wie sie sich auf die Steuern auswirken. LIFO-Methode führt zu höheren COGS und führt zu niedrigeren Steuern (da die Erträge niedriger sind, wenn die Waren kosten hoch sind) und die FIFO-Methode führt zu einer höheren Steuer, da die COGS niedriger ist (die Erträge werden höher sein).

Kurz und knapp:

Was ist der Unterschied zwischen LIFO und FIFO?

• Ein Unternehmen verwendet entweder die LIFO- oder die FIFO-Methode, um den Bestand zu halten, der gekauft und verkauft wird, um die Bestandskosten für den Zeitraum zu beobachten und zu bestimmen.

• FIFO steht für first in first out und bei dieser Methode der Bestandsbewertung wird zuerst das zuerst eingekaufte Inventar verwendet und ist die am besten geeignete Methode für verderbliche Waren.

• LIFO steht für "last in first out" und bei dieser Methode der Bestandsbewertung wird zuerst das Inventar verwendet, das zuletzt gekauft wurde. Güter wie Sand, Kohle und Ziegel verwenden diese Methode.

• Die Hauptunterschiede zwischen den beiden Bewertungsmethoden sind die Auswirkungen auf die Gewinn- und Verlustrechnung und die Bilanz des Unternehmens.