Unterschied zwischen Flash-Laufwerken und Festplattenlaufwerken

Flash-Laufwerke vs Festplatten > Bei der heutigen endlosen Liste von Aktivitäten, die durch die Verwendung von Personalcomputern ausgeführt werden, sind Benutzer ständig auf Speichergeräte angewiesen, die mehrere große Dateien enthalten können. In solchen Fällen sind Benutzer normalerweise zwischen der Verwendung eines Flash-Laufwerks und einer Festplatte hin- und hergerissen. Beide können den Speicherplatz eines Personalcomputers erweitern, aber diese beiden haben unterschiedliche Kapazitäten und Dateispeichersysteme.

Ein Flash-Laufwerk und eine Festplatte können beide tragbar sein und sind in der Regel Plug-and-Play. Ein Flash-Laufwerk hat jedoch im Vergleich zu einer Festplatte eine geringere Kapazität. Flash-Laufwerke können nur bis zu 128 GB Dateien enthalten, während Festplatten bis zu 2 Terabyte effizient speichern können. Daher kann eine tragbare Festplatte (auch als externe Festplatte bezeichnet) fast den gesamten Inhalt des Personalcomputers zur Sicherung speichern. Festplatten werden heutzutage von Verbrauchern bevorzugt, da sie als Schutz für die Dateien inmitten der riesigen Anzahl von Trojanern, Spyware und Viren dienen können, die die Dateien auf einem PC beschädigen können.

Flash-Laufwerke hingegen können mit den traditionellen Zeilen einer Diskette verwandt werden. Sie können natürlich mehr Daten speichern als eine Diskette, aber Flash-Laufwerke funktionieren tatsächlich wie eins. Sie werden nicht für die lange Speicherung und Sicherung von Dateien verwendet, sondern nur für die schnelle Dateiübertragung; daher der Begriff "Flash" Laufwerk. Sie sind handlicher im Vergleich zu Festplatten, die ziemlich schwer und handtellergroß sind. Flash-Laufwerke sind auch praktisch schwerelos und können Speicher ohne eine Stromquelle behalten. Sie können sehr hilfreich bei der Erweiterung der Laptop-Batterie sein, wenn Benutzer außerhalb ihrer Häuser oder Büros arbeiten.

Die beiden Speichergeräte arbeiten mit unterschiedlichen Prozessen. Eine Festplatte besteht aus rotierenden Platten zusammen mit einem beweglichen Kopf, der Daten lesen kann, die magnetisch auf die Platten aufgedruckt sind. Auf der anderen Seite speichern Flash-Festplatten Daten ohne bewegliche Teile. Dies führt dazu, dass sie weniger wahrscheinlich ausfallen, da sie sehr wenig Wärme erzeugen. Der Speicher arbeitet mit einem elektronischen Prozess, bei dem "Zellen" von Speicherchips geblitzt werden, damit die Daten gelöscht oder geändert werden können. Der geringere Energieverbrauch und die geringere Wärmeentwicklung machen Flash-Laufwerke langlebiger als Festplatten.

Während Flash-Laufwerke für PCs mit begrenzter Stromversorgung bequemer und benutzerfreundlicher sind, können Festplatten den Benutzern auch zahlreiche Vorteile bieten. Festplatten können nicht nur größere Dateien speichern, sondern auch preisgünstiger sein. Eine Festplatte mit einer Speicherkapazität von 2 Terabyte kann für mindestens 75 US-Dollar erworben werden, während ein Flash-Laufwerk mit der maximalen Speicherkapazität mit verdoppeltem Preis gekauft werden kann.Wenn das Verhältnis von Preis und Speicher berücksichtigt wird, kann die bessere Wette des Benutzers die Festplatte sein.

Elektronikhersteller entwickeln jedoch Technologien, um den Speicher von Flash-Laufwerken zu erweitern. Die Hybrid-Festplatte, die einen Flash-Speicher-Cache enthält, wurde bereits auf dem Markt zusammen mit den Not und (NAND) Flash-Laufwerken in den meisten heute hergestellten Laptops eingeführt. Nichtsdestotrotz sind diese neuen Technologien mit hohen Preisen ausgestattet. Benutzer können daher auf ihren Platten warten, während sie auf billigere Gelegenheiten warten, um geflasht zu werden.

Zusammenfassung:

1. Flash-Laufwerke und Festplatten können beide verwendet werden, um den Speicher eines PCs zu erweitern.

2. Festplatten können eine größere Speicherkapazität als Flash-Laufwerke haben.
3. Festplatten sind billiger als Flash-Laufwerke.
4. Flash-Laufwerke benötigen keine Stromversorgung für den Speicher, während Festplatten dies tun.
5. Flash-Laufwerke speichern Speicher, indem sie in die "Zellen" des Speicherchips blitzen, während Festplatten Speicher mit einer rotierenden Platte und einem rotierenden Kopf speichern.