Differenz zwischen FLV und SWF

FLV vs SWF
Adobe hat sehr erfolgreich eigene Dateiformate im Internet verbreitet. Zwei dieser Formate sind FLV und SWF. SWF sollte zunächst kleine Vektorgrafiken anzeigen, damit sie problemlos in Websites verwendet werden können. FLV steht für Flash Video und ist für Videostreaming im Internet gedacht.

FLV ist streng genommen ein Video-Container, daher sollten Sie erwarten, dass eine FLV-Datei nur Video enthält, während SWF-Dateien eine Vielzahl von Inhalten enthalten können. Es könnte Video, eine Animation, Spiele, sogar kleine Anwendungen enthalten. Die Anwendungen können mithilfe von ActionScript programmiert werden, um Skriptaktionen für die Aktionen des Benutzers bereitzustellen. Die Komplexität der Animationen und Interaktionen kann von einfachen Menüs bis hin zu ausgewachsenen Minispielen mit mehreren Elementen und Aktionen reichen.

Obwohl FLV nur für einen Zweck gedacht ist, macht es seine Arbeit sehr gut. Dies zeigt sich an der Anzahl der Video-Sites, die dieses Format verwenden. Es ist ein progressives Format und ermöglicht es dem Spieler, das Video abzuspielen, auch wenn die ganze Datei noch nicht heruntergeladen wurde, was beim Laden langer Videos über das Internet sehr praktisch ist. FLV profitiert auch von der Verwendung verlustbehafteter Formate bei der Kodierung der Videos, da es immer wichtig ist, dass eine Dateigröße so klein wie möglich ist, um schneller geladen zu werden. Das Audio in FLV-Dateien wird oft mit dem Mp3-Format kodiert und das Video verwendet normalerweise den H. 264-Encoder, der ein wenig mehr CPU-hungrig sein kann, aber ein besseres Bild liefert.

Bei Videos hat das SWF-Format einige Mängel, die es zu einer schlechten Wahl machen. Zunächst wird eine verlustfreie Komprimierung verwendet, um die Qualität der Bilder beizubehalten, die in Animationen und interaktiven Applets verwendet werden. Dies bedeutet jedoch, dass das in einer SWF-Datei gespeicherte Video nicht komprimiert und für die Verwendung im Internet zu groß ist. Es ist auch nicht möglich, sehr lange Videos in einer SWF-Datei zu speichern, da sie auf eine bestimmte Anzahl von Bildern beschränkt sind.

Zusammenfassung:
1. Beide kommen von Adobe und werden überwiegend im Internet
2 verwendet. FLV ist streng genommen ein Video-Container, SWF kann viele verschiedene Medien enthalten
3. SWF-Dateien können mit Actionscript geskriptet werden, um eine Interaktion zu ermöglichen, was FLV nicht kann
4. FLV verwendet eine verlustbehaftete Komprimierungsmethode, während SWF verlustfrei ist
5. SWF-Dateien können auch Videos enthalten, sind aber nicht so gut wie FLV, besonders bei langen und hochwertigen Videos