Unterschied zwischen Küchenmaschine und Mixer

Food Processor vs Blender

Küchenmaschinen und Mixer sind solche Haushaltsgeräte, die die meisten von uns nicht nur haben sie gesehen haben, benutzen wir alle sogar Küchenarbeitspferde zur Zubereitung von Lebensmitteln. Es gibt einige Überschneidungen in Bezug auf die Funktionen von Küchenmaschinen und Mixgeräten, und beide sind in einer Küche praktisch, da sie sich als nützlich für die Zubereitung von Speisen erweisen. Es gibt jedoch Unterschiede in ihren Besonderheiten und Merkmalen, die in diesem Artikel hervorgehoben werden.

Mixer

Ein Mixer wird so genannt, weil er zum Mischen von Flüssigkeiten entwickelt wurde. Manche nennen es auch Liquidizer oder Verflüssiger. Da ein Mixer mit Flüssigkeiten arbeitet, ist er hoch und dünn im Design. Seine Klingen sind kurz und abgewinkelt, und es hat eine große Motorgeschwindigkeit, die es gefährlich für Kinder macht, die sich schlecht verletzen können. Blender wurde 1930 von F. J. Osius erfunden, der es als eine Maschine bezeichnet, die fließende Substanzen produziert. Das Unternehmen, das dieses Patent für die Herstellung und den Vertrieb von Mixern erworben hat, sah großes Potenzial des Geräts in Bars, um Getränke zu Cocktails zu mixen. In der Tat sind Mixer ein integraler Bestandteil des Prozesses der Herstellung von Getränken in Bars bis heute. Mischer werden jedoch in Küchen auf der ganzen Welt für verschiedene Aufgaben wie zum Beispiel Smoothies, Shakes, Fruchtsäfte, Chutneys und Brotkrümel verwendet.

Was ist der Unterschied zwischen Food Processor und Blender?

• Mixer haben kurze Klingen und einen sehr leistungsstarken Motor, da sie meist mit Flüssigkeiten arbeiten müssen. Deshalb werden sie auch Liquidatoren genannt.

• Auf der anderen Seite arbeiten Lebensmittelverarbeiter meist mit festen Lebensmitteln und haben daher unterschiedliche Klingen und Anhänge. Sie haben einen langsameren Motor als Mixer.

• Lebensmittelverarbeiter können Mahlen trocknen, aber Mischer arbeiten nach Zugabe einer Flüssigkeit in seinem Behälter.

• Lebensmittelverarbeiter sind vielseitiger als Mixer, die nur mit Flüssigkeiten arbeiten.

• Lebensmittelverarbeiter sind kurz und stumm, während Mixer lang und dünn sind.

• Lebensmittelverarbeiter können Käse und anderes Gemüse reiben, während ein Mixer keinen Lebensmittelgegenstand reiben kann.