Unterschied zwischen G und G2

G vs G2

Diejenigen, die ihre Köpfe kratzen lesen G und G2, das sind zwei von die beliebtesten Varianten des berühmten Sportgetränks Gatorade im ganzen Land verkauft. Alles begann im Jahr 1965, als der Trainer der Fußballmannschaft in der Universität von Florida besorgt war über die nachteiligen Auswirkungen der extremen Hitze von Florida auf seine Spieler, als er sah, wie sie von Zeit zu Zeit Krämpfe bekam. Die Forscher an der Universität arbeiteten an einer Formel, die versprach, die Elektrolyte wieder aufzufüllen, die Spieler während des Trainings und der Spiele verloren haben. Das Getränk wurde nach dem Maskottchen der Universität Gatorade genannt und wurde bald sehr populär. Das Unternehmen wurde 2001 von PepsiCo übernommen und ist heute die viertgrößte verkaufende Marke des Unternehmens. G ist das grundlegende Sportgetränk, während G2 eine leichtere Version ist, die alle Elektrolyte enthält, aber weniger Kalorien als G. Lassen Sie uns einen schnellen Vergleich zwischen diesen beiden Sportgetränken machen.

Gatorade als Powerdrink ist ein Teil unserer Kultur geworden und es ist üblich geworden, dass die Siegerteams ihre Trainer mit einem Eimer voller Gatorade tränken. Diejenigen, die Werbung von Michael Jordan getrunken haben Gatorade wissen, wie beliebt dieses Softdrink auf dem Land ist. Die Inhaltsstoffe von Gatorade wurden aufgrund ihrer Fähigkeit ausgewählt, den Körper nicht nur mit Wasser, sondern auch mit allen Elektrolyten zu dehydrieren, die der Körper aufgrund von übermäßigem Schwitzen während des Trainings und der Wettkampfbedingungen verloren hat. Wenn man nach Zusammensetzung geht, enthält 240 ml Gatorade, als eine Portion betrachtet, 110 mg Natrium, 30 mg Kalium und 93 mg Chlorid. Maissirup wird verwendet, um Kohlenhydrate in Form von Glukose und Fruktose bereitzustellen. Diese Zucker tragen zur Fähigkeit des Körpers bei, Flüssigkeiten schnell zu absorbieren und auch als Energie zu verwenden.

Bis 2008 erschien Gatorade auf dem Markt als Gatorade Durst Quencher unter zwei Geschmacksrichtungen Zitronen-Limette und Orange. Erst später wurden viele weitere Aromen und Varianten auf den Markt gebracht. Es war im Jahr 2007, dass eine kalorienarme Linie von Gatorade Getränke auf dem Markt veröffentlicht wurde und als G2 gekennzeichnet wurde. Die G2-Linie von Gatorade ist in 7 Geschmacksrichtungen erhältlich, darunter Orange, Trauben, Fruchtpunsch, Zitronenkalk, Erdbeere, Granatapfel und Gletscher. G2 wird auch von der Firma als gesundes Wahlgetränk gefördert. Im Jahr 2010 wurde die ursprüngliche Gatorade als Gatorade G wieder eingeführt. Die G-Serie wurde wie zuvor, während und nach sportlichen Eventgetränken beworben.

Über G2 sprechen, ist es in vielen Geschmacksrichtungen und auch als Pulvermischung erhältlich. Es ist in erster Linie Wasser mit Saccharose für die Süße. Weitere Inhaltsstoffe sind Zitronensäure, Salz, Natriumcitrat und Sucralose. G2 ist ein Sportgetränk, das Elektrolyte in Form von Mineralien wie Natrium, Kalium und Magnesium enthält, die durch Schweiß während des Trainings oder schnelle Aktion in einem Spiel verloren gehen.

In Kürze:

Unterschied zwischen G und G2

• Während G (Gatorade Original) mehr Kalorien enthält, enthält G2 nur sehr wenige Kalorien

• Dieser Unterschied bedeutet, eignet sich für diejenigen, die leichtes Training machen oder sich mit weniger Action sportlich betätigen.

• Der Rest der Zutaten in G und G2 ist mehr oder weniger gleich

• G2 schmeckt wie G, hat aber einen bitteren Geschmack nach Geschmack

• Während G 50 Kalorien pro Portion hat, hat G2 nur 25 20 jetzt).