Unterschied zwischen GAAP und IAS

GAAP vs. IAS

Um über Unterschiede zwischen GAAP und IAS zu sprechen, müssen wir zuerst Verständnis für die beiden Konzepte haben. Für einen Laien bezieht sich GAAP auf allgemeine akzeptierte Rechnungslegungsgrundsätze, die ein Rahmen sind, in dem Abschlüsse jedes Unternehmens erstellt, zusammengefasst und analysiert werden. Sie spiegeln die Standards, Regeln und Konventionen wider, die traditionell von Wirtschaftsprüfern und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften befolgt werden, während die Finanzergebnisse eines Unternehmens in einem Land aufgezeichnet und präsentiert werden. Verschiedene Nationen haben ihre eigenen Versionen von GAAP, die sich leicht voneinander unterscheiden. IAS ist dagegen International Accounting Standards, eine Initiative des International Accounting Standards Committee (IASC). IASC zielt darauf ab, die Rechnungslegung auf der ganzen Welt zu standardisieren, so dass die Rechnungslegungsgrundsätze überall gleich sind und die Ergebnisse verschiedener Unternehmen leicht miteinander verglichen werden können.

GAAP ist keine einzige Regel, sondern ein Bündel von Regeln, die einen Rahmen bilden, nach dem Wirtschaftsprüfer in jedem Bereich Einkünfte, Vermögenswerte, Verbindlichkeiten und Ausgaben von Unternehmen berechnen und ihre finanzielle Ergebnisse. Die Regierung leitet die Unternehmen nicht an, wie sie ihre Abschlüsse darstellen sollen. Grundsätzliches Ziel eines GAAP ist es, potenziellen Investoren und Banken Finanzinformationen über das Unternehmen vorzulegen, damit sie ihre Entscheidungen beim Lesen dieser Informationen treffen können. Jedes Land hat seine eigenen GAAP, die von Unternehmen bei der Vorlage ihrer Abschlüsse verwendet werden. Diese Regeln haben sich über jahrhundertelange Buchführungspraktiken entwickelt und werden von Finanzexperten, Banken, Investoren und Steuerbehörden leicht verstanden.

Unterschied zwischen GAAP und IAS

Es ist leicht zu erkennen, dass sowohl GAAP als auch IAS Rechnungslegungsgrundsätze sind, die verwendet werden, um Finanzergebnisse von Unternehmen zu erfassen, zusammenzufassen und zu analysieren. Aber diese Rechnungslegungspraktiken haben sich in verschiedenen Ländern unterschiedlich entwickelt, was bedeutet, dass es Unterschiede gibt, die es schwierig machen, die finanziellen Leistungen zweier Unternehmen zu bewerten und zu vergleichen, die in verschiedenen Ländern tätig sind.Um diese Unterschiede auszugleichen und um diese Rechnungslegungsgrundsätze einheitlich zu gestalten und die Finanzergebnisse so transparent wie möglich zu gestalten, wurde IAS eingeführt. Wenn wir genau hinschauen, gibt es keinen großen Unterschied zwischen verschiedenen GAAP, und der einzige Unterschied liegt in der Interpretation der Ergebnisse.

Es ist das Ziel des IASC, endlich die gleichen Rechnungslegungsgrundsätze auf der ganzen Welt zu haben, damit die Leute eine faire Analyse und einen Vergleich der Leistungen verschiedener Unternehmen durchführen können.

Zusammenfassung:

(1) GAAP bezieht sich auf allgemeine anerkannte Rechnungslegungsgrundsätze; IAS bezieht sich auf International Accounting Standards.

(2) GAAP und IAS sind Rechnungslegungsgrundsätze, die verwendet werden, um Finanzergebnisse von Unternehmen zu erfassen, zusammenzufassen und zu analysieren.

(3) GAPP ist länderspezifisch; IAS ist ein international anerkannter Standard.

(4) IAS ist eine Initiative des International Accounting Standards Committee (IASC).

(5) GAAP unterscheiden sich von Land zu Land, aber die meisten Länder versuchen, Änderungen, die vom IASC in ihren GAAP übernommen wurden, einzubeziehen.

(6) IAS wurde eingeführt, um die Rechnungslegungsgrundsätze weltweit einheitlich zu gestalten und somit eine faire Analyse und einen Vergleich der Leistungen verschiedener Unternehmen zu ermöglichen.