Unterschied zwischen Generika und Markennamen Drogen

Generika vs Markennamen Drogen

Generika und Markennamen Medikamente sind zwei Klassifikationen für Medikamente. Wenn wir krank werden, kaufen wir unvermeidlich Medikamente, um uns alle besser zu machen und alle unsere Funktionen wiederherzustellen, bevor die Krankheit auftrat. Also entscheiden wir uns entweder für Generika oder Markennamen. Was ist der Unterschied zwischen diesen beiden, so kann man entscheiden, was zu kaufen?

Generische Medikamente

Generische Medikamente werden hergestellt, wenn der Ablauf des Patentlebens eines bestimmten Markennamens in Erfüllung geht. Das Arzneimittel muss im Vergleich zum Markennamenprodukt im Allgemeinen bioäquivalent sein, da erwartungsgemäß ähnliche Wirkstoffe sowie die Darreichungsform, die Dosis und die Art und Weise, wie sie eingenommen werden, enthalten sind. (zB 500 mg, etc.)

Markenname Medikamente

Markennamen Medikamente sind diejenigen, die ein Pharmaunternehmen von Grund auf neu gemacht hat. Das Unternehmen muss das patentieren lassen. Bevor sie das Produkt herstellen oder verkaufen, müssen sie der Food and Drug Administration einen neuen Wirkstoffantrag stellen. Sobald die FDA alle notwendigen Schritte unternommen hat, um die Sicherheit des Arzneimittels zu gewährleisten, kann das Unternehmen dieses Produkt nun zum Markennamen werden, solange es patentrechtlich geschützt ist.

Unterschied zwischen Generika- und Markennamenmedikamenten

Generische Medikamente werden zwangsläufig hergestellt, sobald der Patentschutz des Markennamens bereits abgelaufen ist; Markenmedikamente sind diejenigen, die ursprünglich von einem pharmazeutischen Unternehmen hergestellt wurden und unter einem Patentschutz verkauft werden. Generische Medikamente sind relativ billiger; wohingegen Markenmedikamente teuer sind, weil sie ausschließlich von der Firma verkauft werden, die sie entwickelt hat. Während Generika nicht ohne die Erlaubnis des Unternehmens, das den Markennamen entwickelt hat, verkauft werden können, haben Markenmedikamente einen inhärenten Patentschutz, der bis zu zwanzig Jahren dauern kann.

Diese beiden Medikamente könnten also in gewisser Weise ähnlich sein, aber bei genauerer Betrachtung unterscheiden sie sich wirklich von der Zeit, als sie gemacht wurden.

In Kürze:

• Generika werden erst nach Ablauf des Patentlebens des Markennamens hergestellt; Markenmedikamente werden ursprünglich von einem bestimmten Pharmaunternehmen entwickelt und hergestellt.

• Generische Medikamente sind billiger; Markennamen Drogen sind ein bisschen teuer.