Unterschied zwischen Geistern und Dämonen

Es gibt eine gemeinsame Überzeugung, dass Dämonen gefallene Engel und Geister tote Menschen sind. Diese Theorie ist der Kern des Unterschieds zwischen den Geistern und den Dämonen. Dämonen haben keinen irdischen Ursprung und daher gelten sie als stärker als Geister. Aber warum sind die Geister nicht so mächtig wie die Dämonen? Es hängt sicherlich davon ab, was man glaubt. Dämonen gelten als gefallene Engel und daher wird erwartet, dass ihre Macht höher ist als die durchschnittlichen Geister oder toten Menschen.

Normalerweise wird angenommen, dass die Geister keinen Einfluss auf das Gut-und-Schlecht-Gleichgewicht in der Gesellschaft haben. Aber Dämonen haben solchen Einfluss. Dämonen sind stark in Mythologie und Religion verwurzelt und Hinweise auf ihre Anwesenheit sind seit der Zeit der alten Sumerer zu spüren. Es gibt mehrere Geschichten über Dämonen und ihre Besitzfähigkeit. Dämonen sollen die Fähigkeit besitzen, sowohl menschliche als auch tierische Körper zu bewohnen. Wenn jemand krank wurde, glaubten die Sumerer, dass die Krankheit auf den Besitz von "Krankheit-Dämonen" zurückzuführen sei. "Die Menschen pflegten zu Gott zu beten, um vor Dämonen geschützt zu werden, und manche benutzten sogar Exorzismus, um Dämonen loszuwerden. Man glaubt, dass Menschen keine Kontrolle über den Besitz von Dämonen haben. Im Fall von Geistern wird angenommen, dass Menschen, Medien oder bestimmte andere Medien den Einfluss von Geistern aus dem menschlichen Körper heraus kanalisieren können.

Die Geschichten von Dämonen und Engeln sind nicht neu. Wir alle sind aufgewachsen und hören Geschichten über die Existenz dessen, was wir Dämonen, Engel oder Geister sagen. Wir haben eine gewisse Denkweise über sie entwickelt und darauf basierend antworten wir auf die Existenz dieser übernatürlichen Machthaber. Viele von uns glauben, dass Dämonen, Engel und Geister zusammen mit uns existieren. Wenn etwas jenseits unserer logischen Denkfähigkeit passiert, bezeichnen wir es als Tricks oder Wunder von Geistern oder Dämonen. Dämonen und Geister spielen die Tricks, während die Winkel Wunder tun. Es wird jedoch erwartet, dass der Einfluss der Geistertricks geringer ist als der von Dämonen, da der letztere als mächtiger gilt.

Auch Menschen können manchmal auch Tricks und Wunder tun. Manchmal machen wir bestimmte Dinge, an die wir nie gedacht hätten. In Anbetracht dieser Tatsache kann man sagen, dass Geister, die einst Menschen waren, auch wie Dämonen oder Engel sein können. Sie können hinuntergehen oder in die Natur aufsteigen. Ein Kind, das von allen geliebt wird, wenn sie noch lebt, kann ein Engel werden, wenn sie auf die Erde zurückkehrt, um die Geister ihrer geliebten Menschen zu heben. Auf der anderen Seite kann eine Person, die eine sehr schlimme Situation durchgemacht hat, zurückkommen und dämonische Aktivitäten durchführen.

Am Ende können wir annehmen, dass Geister existieren könnten, aber sie beeinflussen Geist und Körper nicht direkt.Dämonen werden jedoch für mehrere schreckliche Dinge in der Gesellschaft seit Jahren verantwortlich gemacht. Ob die Dämonen oder Geister real sind oder nicht, ist etwas, das ohne definitive Antwort eine Debatte auslöst.

Zusammenfassung - Das Konzept der Geister und Dämonen basiert ausschließlich auf menschlichen Überzeugungen. Im Allgemeinen glaubt man, dass Dämonen gefallene Engel und Geister verstorbene Menschen sind.