Unterschied zwischen einem Gnom und einem Zwerg

Gnome vs Zwerg

Gnome

Gnome sind, wie in den Mythologien der Renaissance und später von Autoren der modernen Literatur angenommen, kleine, menschenähnliche Kreaturen oder Humanoiden, die typischerweise im Untergrund leben. Der Begriff "Gnome" wurde erstmals von einem deutsch-schweizerischen Renaissance-Arzt und einem Astrologen, Botaniker und Alchemisten namens Paracelsus eingeführt. Das Wort "Gnome" kommt aus dem Latein der Renaissance und bedeutet "Erdenbewohner". "Paracelsus benutzte das Wort" Gnomi "und beschrieb sie als Kreaturen, die sehr ungern mit Menschen interagieren. Da sie Erdbewohner waren, konnten sie sich leicht durch die Erde bewegen, während Menschen durch die Luft zogen.

In modernen Märchen wurden sie als kleine Kreaturen beschrieben, die den Zwergen von Schneewittchen und den Sieben Zwergen ähneln. Diese Adaption der Kreaturen entstand nach dem ersten Disney-Film aus dem Jahr 1937. In den 1960er und 1970er Jahren wurden die Zwerge, die den Disney-Filmzwergen ähnelten, als plastische Gartendekorationen auf den Markt gebracht. Seitdem hat sich das Gnombild kaum verändert.

Zwerge

Das Wort "Zwerg" stammt ursprünglich aus dem altnordischen "dveg", dem altenglischen "dweorg" und dem altdeutschen "gitwerc" und "zwerc. "In der deutschen Mythologie waren Zwerge kleine Wesen, die in Bergen und auch auf der Erde lebten und sehr weise waren. Sie wurden auch mit Handwerk, Bergbau und Schmieden in Verbindung gebracht. Zwerge wurden als klein und hässlich beschrieben, aber die Gelehrten weisen darauf hin, dass diese Beschreibungen erst nach der Einführung der Comic-Version der Zwerge in die moderne Literatur und Filme entstanden.

Das Wort "Zwerg" und diese Kreaturen wurden zuerst in der nordischen Mythologie in der Prosa Edda, die von Snorri Sturluson geschrieben wurde, und der Poetischen Edda, die eine Zusammenstellung von Gedichten aus traditionellen älteren Quellen war, eingeführt. Laut dieser Literatur waren Zwerge Kreaturen ähnlich Maden, die im Fleisch von "Ymir" lebten, der ein Urwesen war. Später wurden diese Kreaturen von Göttern begnadet. Nach den Mythologien haben Zwerge vielleicht Menschen geformt und drei mythologische Götter haben ihnen das Leben geschenkt.

Zusammenfassung:

Gnome sind mythische, kleine Kreaturen, die aus der Renaissance stammen. Zwerge sind mythische Charaktere, die aus der nordischen Mythologie stammen.

  1. Der Begriff "Gnome" wurde erstmals von einem Renaissance-Arzt namens Paracelsus eingeführt; das Wort "Zwerg" wurde zuerst in der nordischen Mythologie in der Prosa Edda eingeführt, die von Snorri Sturluson und der Poetischen Edda geschrieben wurde.
  2. Gemäß der Mythologie waren Gnome Kreaturen, die sehr zögerlich in der Interaktion mit Menschen waren; sie waren Erdenbewohner und konnten sich leicht durch die Erde bewegen, während Menschen durch die Luft zogen. In der deutschen Mythologie waren Zwerge kleine Wesen, die in Bergen und auf der Erde lebten und sehr weise waren. Sie wurden auch mit Handwerk, Bergbau und Schmieden in Verbindung gebracht.