Differenz zwischen Waren und Dienstleistungen

Es gibt offensichtliche Unterschiede zwischen Waren und Dienstleistungen, die auf der Grundlage der jeweiligen Merkmale analysiert werden. Ein Gut ist ein greifbares Objekt, das einmal oder wiederholt verwendet wird. Eine Dienstleistung ist immateriell. Das Greifbarkeitsunterscheidungsmerkmal zeigt die Fähigkeit an, zu berühren, zu riechen, zu schmecken und zu sehen, was in Diensten fehlt. Dies kann eine abschreckende Wirkung auf den Service-Empfänger haben, um die Qualität und abhängig von der Reputation des Service-Unternehmens zu beurteilen. Bei Waren ist das Eigentum an dem Produkt von Verkäufern auf Käufer übertragbar, während es bei Dienstleistungen keine Eigentumsverhältnisse gibt.

Auf der Qualitätsfront, mit Waren ist es homogen, einmal produziert, ist die Qualität über alle Linie von Produkten einheitlich. Sie können vom Verkäufer / Anbieter getrennt werden und sind nicht von der Quelle für ihre Lieferung an den Käufer abhängig. In Bezug auf Service ist es untrennbar mit dem Service Provider und heterogen, wo jedes Mal, wenn der Service angeboten wird, kann es in Qualität, Leistung und Lieferung variieren. Sie kann nicht kontrolliert werden und ist abhängig von der menschlichen Anstrengung, diese Qualität zu erreichen. Daher ist sie von Produzent zu Kunde und von Tag zu Tag variabel.

Eine weitere Hauptunterscheidung ist die Verderblichkeit von Dienstleistungen und die Unvergänglichkeit von Gütern. Waren haben eine lange Lagerfähigkeit und sind meist nicht verderblich. Die Dienstleistungen werden zu diesem Zeitpunkt geliefert und haben keine lange Lebensdauer oder können nicht für die wiederholte Verwendung gespeichert werden. Sie haben nicht den Vorteil der Haltbarkeit wie bei leeren Plätzen in Fluglinien. Da Produktion und Verbrauch gleichzeitig in den Dienstleistungen stattfinden, unterscheidet es sich von den Waren auf der Gleichzeitigkeit und den Bestimmungen für die Qualitätskontrolle im Prozess.

Sowohl Waren als auch Dienstleistungen müssen nicht von wirtschaftlichen Motiven bestimmt sein. Mehrfach sind Waren und Dienstleistungen eng miteinander verbunden und können nicht getrennt werden. Zum Beispiel beim Kauf eines Autos, das Gute ist das Auto, aber die Verarbeitung, die Bereitstellung von Zubehör, After-Sales-Aktivitäten sind alle Dienstleistungen. Es ist wichtig zu beachten, dass der Unterschied zwischen reinen Waren und reinen Dienstleistungen im Gegensatz steht, aber die meisten Waren und Dienstleistungen bestehen dazwischen mit einer Mischung aus beidem. Zum Beispiel, in einem Restaurant, Essen bezieht sich auf Waren, während der Service ist das Angebot der Kellner, das Ambiente, die Einstellung von Tischen unter anderem.

Zusammenfassung:
1. Waren sind materiell und übertragbar, während die Dienstleistungen immateriell und nicht übertragbar sind.
2. Waren sind trennbar und nicht verderblich, während Dienstleistungen untrennbar sind.
3. Waren sind homogen, während Dienstleistungen heterogen sind.