Unterschied zwischen Jungs und Mädchen

Jungs vs Mädchen

Es ist ziemlich offensichtlich, dass es eine Reihe von Unterschieden zwischen Jungs und Mädchen gibt, nicht nur von einem biologischen Perspektive aber auch aus einer Geschlechterperspektive. Dieses Thema von Jungs und Mädchen ist ein Thema, über das lange diskutiert wurde. Wer ist der beste? Wer ist wirklich dominant und wer ist in allem besser? Dies sind einige der Fragen, die von verschiedenen Menschen gestellt wurden. In der Vergangenheit war die Antwort auf alle diese Fragen jedoch "Jungs". Doch in der modernen Welt bekommen Mädchen fast alles gut und übertreffen sogar Männer. Erstens, wenn man einen Kontrast zwischen den beiden eingeht, ist es wichtig, auf die Definitionen zu achten. Ein Kerl kann als ein junger Mann oder das männliche Kind definiert werden. Auf der anderen Seite kann ein Mädchen als weibliches Kind oder auch als junge Frau definiert werden.

Wer sind Jungs?

Wenn man von Jungs spricht, neigt man biologisch dazu, größer und schlanker zu werden. Im Gegensatz zu Mädchen mögen sie die ganze Zeit in Bewegung. Dies ist einer der Gründe, warum Jungen im Vergleich zu Mädchen viel aktiver sind. Sie tendieren dazu, eher aggressiver als emotional zu sein. Meistens sind Jungs körperlich stärker. Aus diesem Grund waren es in der Vergangenheit Männer, die schwere Arbeiten erledigen mussten. Jungs sind nicht gut im Umgang mit Stressereignissen, da die meisten dem Laster erliegen würden. Die Verwendung von Alkohol als Flucht vor den Problemen und Belastungen des täglichen Lebens kann als Beispiel dienen, um diese Situation zu verstehen. Es sind nicht nur die biologischen Faktoren, die das Image eines Kerls beeinflussen. Die sozialen und kulturellen Aspekte spielen auch eine wichtige Rolle bei der Gestaltung dieser Geschlechterrolle. Zum Beispiel sind Jungen normalerweise nicht sehr emotional oder empfindlich. Selbst wenn das natürliche Temperament des Individuums dies diktiert, formt das Erwecken den Einzelnen hart. Dies ist ein weiterer signifikanter Unterschied, der zwischen den beiden identifiziert werden kann.

Wer sind Mädchen?

Auf der anderen Seite werden Mädchen normalerweise als schwächeres Geschlecht angesehen. Das liegt daran, dass sie biologisch nicht so stark sind wie Jungs. Sie haben kleinere Hände und Struktur. Studien und Wissenschaft haben gezeigt, dass Frauen eine empfindlichere Berührung haben, da die Nervenenden eng zusammengepackt sind. Es besteht eine höhere Chance für Mädchen, besonders während der Zeit, in der ihre Hormone ihren Höhepunkt erreichen, süchtig nach Drogen und Substanzen zu werden. Mädchen sind auch anfälliger für Essstörungen sowie Fettleibigkeit. In kultureller Hinsicht schreibt die soziale Erwartung vor, dass ein Mädchen sensibel, liebevoll, emotional und abhängig bleibt. Dieser Faktor der Abhängigkeit wird oft mit Mädchen in Verbindung gebracht, weil Mädchen im Laufe der Geschichte immer als schwach und verletzlich betrachtet wurden.Dieses Konzept verschlechtert sich jedoch im 21. Jahrhundert um 999. Heutzutage sind Mädchen gleichberechtigt als Männer für Bildung, Beschäftigung usw. und so weiter. Damit konnten sie die Unabhängigkeit sichern. Auch von Natur aus haben Mädchen eine starke Fähigkeit, Druck auszuüben und auch ein starkes Gefühl von Ausdauer. Doch wenn es um Emotionen geht, sind Mädchen im Gegensatz zu Männern sehr ausdrucksstark.

Was ist der Unterschied zwischen Jungs und Mädchen?

Jungs sind körperlich stärker, während Mädchen nicht sind.

Jungs sind nicht im Umgang mit Stress, während Mädchen ein inhärentes Talent bei der Arbeit unter Stress haben.

  • Jungs sind im Vergleich zu Mädchen aggressiver.
  • Jungs drücken selten ihre Gefühle aus, während Mädchen emotional sehr ausdrucksstark sind.
  • Mit freundlicher Genehmigung von:
  • "Robin Wong TIFF Schmooze Designer Guys" von RobinWong [CC BY 3. 0], über Wikimedia Commons < LG 시네마 3D-TV 소녀 모델 소녀 CC CC [CC BY 2. 0], über Wikimedia Commons