Unterschied zwischen Heavy Cream und Schlagsahne

Schwere Creme gegen Schlagsahne

Creme ist ein Nebenprodukt von Milch mit hohem Fettgehalt. In der Rohmilch steigt es bis zur Oberkante der Milch auf, wenn die Milch in einem Mischer oder sogar von Hand geknetet wird. Es gibt viele verschiedene Qualitäten von Cremes auf dem Markt mit unterschiedlichen Fettgehalt. Es ist ihre Nomenklatur, die Käufer oft verwirrt, wenn sie Produkte mit ähnlichem Inhalt sehen, die als schwere Creme und Schlagsahne bezeichnet werden. Es gibt jedoch Unterschiede zwischen Heavy Cream und Whipping Cream, die in diesem Artikel hervorgehoben werden, damit Leser Produkte entsprechend ihrer Verwendung und Anforderungen kaufen können.

Schlagsahne

Schlagsahne ist eine Bezeichnung für eine Creme mit einem hohen Fettgehalt, mit der sie geschlagen und in ihrem Volumen verdoppelt werden kann. Es ist ein interessanter Name, wie man nach dem Schlagen erhält, ist Schlagsahne. Der Fettgehalt der Schlagsahne beträgt normalerweise 36-40%. Es ist auch daran zu erinnern, dass die Leute keine leichteren Cremes peitschen, egal wie lange man sie schlagen darf; sie werden nicht gehorchen und verdoppeln oder vergrößern. Schlagsahne wird in Australien als verdickte Creme bezeichnet. Es enthält einige Verdickungsmittel, die es beim Schlagen leicht aufschlagen lassen.

• Je nach Fettgehalt gibt es leichte Schlagsahne und schwere Schlagsahne.

• Schlagsahne wird hauptsächlich als Topping und als Füllung in vielen Desserts und Gerichten verwendet.

• Lichtschlagsahne hat einen Fettgehalt von 30%, wohingegen schwere Sahne oder Schlagsahne einen Fettgehalt von mehr als 36% hat.

In den USA handelt es sich bei der Nomenklatur um leichte Schlagsahne und dann um eine Sahne, schwere Sahne ist höher.

• In Großbritannien ist es Schlagsahne und dann Doppelcreme.