Unterschied zwischen HTTP und WWW

HTTP ist ein Akronym für Hypertext Transfer Protocol; Dies ist das beliebteste Protokoll, das heute verwendet wird. Dies ist der Kommunikationsstandard, der von Ihrem Webbrowser verwendet wird, um mit dem Server der Website, die Sie anzeigen, zu kommunizieren. WWW oder das World Wide Web ist ein Präfix für einen bestimmten Namen, um zu identifizieren, dass es sich um eine Website handelt, die Sie besuchen.

Im Internet gibt es heute viele Protokolle, und um zu unterscheiden, welche Sie verwenden möchten, erhalten Sie bestimmte Protokollnamen, die bei der Verbindung mit einer Website oder einer anderen Quelle vorhanden sein sollten von Dateien. Einige Protokolle, die von Browsern akzeptiert werden, sind: HTTP, HTTPS, FTP, NEWS und FILE. Obwohl die meisten Websites reine Webserver sind, hosten einige Websites mehrere Dienste in einem einzigen Domänennamen, und um festzustellen, auf welche Sie zugreifen möchten, müssen Sie das Protokoll angeben, das der Dienst verwendet. Sie können sehen, welches Protokoll gerade verwendet wird, indem Sie auf das erste Wort in der Adressleiste schauen.

Die meisten Websites haben ein bestimmtes Format, meistens ist es www. etwas. com. Das Wort am Ende identifiziert die Site als kommerziell, das Wort in der Mitte ist der Domain-Name und das WWW am Anfang zeigt an, dass es sich um eine Website handelt und es das HTTP-Protokoll verwendet. Es ist daher überflüssig, " // www. etwas. com, da das WWW den Browser anweist, HTTP zu verwenden, wenn es bereits verwendet wird. Aber weil die meisten Leute daran gewöhnt sind, einen URI auf diese Weise zu schreiben, wird er von den meisten Experten verlassen.

Abgesehen von den Protokollnamen, die bereits aus offensichtlichen Gründen reserviert sind, können Sie ein beliebiges anderes Präfix verwenden, um eine Unterdomäne auf Ihrer Site einzurichten. Eine Subdomain kann eine völlig andere Website sein, die den Domainnamen teilt. Im Fall von Subdomains können Sie kein Präfix mehr verwenden, um das verwendete Protokoll zu identifizieren. Deshalb müssen Sie das Protokoll mit //, FTP: // oder einem anderen Protokollnamen angeben.

Zusammenfassung:
1. HTTP ist das Protokoll, das verwendet wird, um Daten von und zu der Website zu übertragen.
2. WWW ist die Kennung, die angibt, dass es sich um eine Website handelt, und verwendet das HTTP-Protokoll.
3. // alles. com, WWW. etwas. com, // WWW. etwas. com führt zur selben Seite.
4. Jedes Präfix, das nicht für ein Protokoll reserviert ist, kann als Unterdomäne verwendet werden.