Unterschied zwischen Eiscreme und Vanillepudding

Eiscreme ist ein gesüßtes Tiefkühlkost, die normalerweise als Dessert oder Snack eingenommen wird. Es wird normalerweise aus Sahne oder Milch hergestellt und oft mit anderen Zutaten wie Früchten und Aromen kombiniert. Auf der anderen Seite basiert Pudding auf einer gekochten Mischung aus Eigelb und Sahne oder Milch. Obwohl Eiscreme und Pudding viele Gemeinsamkeiten haben, hier einige Unterschiede zwischen den beiden:

  • Während Eiscreme oft nicht Ei enthält, enthält Vanillepudding mindestens 1,4% Eigelb.
  • Eiscreme wird mit einer traditionellen Eismaschine aus Milch oder Sahne und Zucker hergestellt. Vanillepudding besteht hauptsächlich aus Zucker und kann auch pikant sein.
  • Das meiste Eis kommt in Aromen wie Nüsse, Frucht, Schokolade und Vanille, während Vanillepudding im Schokoladen-, wohlschmeckenden oder Fruchtgeschmack kommt.
  • Eiscreme hat mehr Kalorien (207 für 100 Gramm Vanilleeis) als Pudding (122 für 100 Gramm Pudding)
  • Der Hauptbestandteil für die Herstellung von Eiscreme sind Sahne oder Milch, Zusatzstoffe und Zucker während der Hauptmahlzeit Die Zutaten für die Herstellung von Vanillesoße sind Sahne oder Milch, Zucker und Eigelb.
  • Speiseeis enthält mehr gesättigtes Fett (je nach Milchsorte) als Pudding. Ein Standardpudding enthält 2 Gramm gesättigtes Fett.
  • Eiscreme wird mit einer traditionellen Eismaschine oder einer Softeis-Eismaschine hergestellt, während Pudding mit einer Softeis-Eismaschine oder einem Doppelkocher zubereitet werden kann.
  • Eiscreme wird in 10 ° F serviert, während Vanillepudding in 18 ° F
  • Eiscreme ist eine gute Quelle von Kalzium, weil es etwa 13% bis 15% der empfohlenen täglichen Kalziumaufnahme enthält. Vanillepudding ist auch eine gute Quelle von Kalzium, weil es 140 mg Kalzium enthält
  • Eiscreme enthält etwa 3 Gramm Protein, während Pudding 4 Gramm Protein enthält, weil das Ei darin vorhanden ist.
  • Eiscreme enthält 11 Gramm Fett pro Tasse, während Vanillepudding 4 Gramm Fett pro Tasse enthält.
  • Eine Standardeiscreme ist dicht und cremig, wenn sie mit einem traditionellen Eiscremehersteller hergestellt wird, aber glatt und flaumig, wenn sie mit einer Softeis-Eismaschine zubereitet wird. Auf der anderen Seite reicht der Pudding von einer dünnen Sauce (Crème Anglaise) bis zu einer dicken Creme (Crème Patissière).
  • Im Gegensatz zu Speiseeis kann Vanillepudding für eine Vielzahl von Desserts als Füllstoff oder Hauptbestandteil verwendet werden.
  • Eis kann auf Ständen serviert werden und kann verpackt werden, während Pudding meist in Puddingständen und in Restaurants serviert wird