Unterschied zwischen In-Switch Routing und zentralem Routing

verwendet. Zentralisiertes vs. Verteiltes Routing

In-Switch-Routing und zentrales Routing sind Routing-Methoden, die in Netzwerkplattformen in der Telekommunikationsindustrie verwendet werden. Wenn Sie ein Telecom-Switching-Element verwenden, sollte der Switch beim Wählen eines Anrufs die Entscheidung treffen, wohin der Anruf gesendet werden soll, wie der Anruf gesendet werden soll, und den Pfad finden, indem er eine Vielzahl von Parametern einschließlich kommerzieller Vereinbarungen berücksichtigt. Die Suche nach dem Pfad hängt von der kostengünstigsten oder der qualitätsbasierten oder beidem ab.

In-Switch-Routing

In-Switch-Routing ist im Grunde genommen die Routing-Logik und Routing-Datenbank im Schaltelement selbst. Die Datenbankstruktur, das Erstellen einer Routing-Logik, das Auffüllen der Logik, das Einspeisen der externen Logik, das Einspeisen von externen Raten und Trägern würde sich von Anbieter zu Anbieter unterscheiden. Der Anbieter stellt ein Tool bereit, mit dem Sie diese Logik von Ihren IT-Systemen laden können. Angenommen, Sie haben mehrere verschiedene Switches in Ihrem Netzwerk. Sie müssen dasselbe für alle Schalter tun. Wenn Änderungen an den Tarifen oder Spediteuren oder Lieferanten aufgetreten sind, müssen Sie die Routing-Datenbank jedes Switches mit verschiedenen Tools aktualisieren, wodurch viel Personal und Fachwissen erforderlich sind.

Zentralisiertes Routing

Das zentrale Routing-Konzept ergab sich aus den Nachteilen des In-Switching-Routings und der Skalierbarkeit des Netzwerks. Beim zentralisierten Routing wird die Routing-Datenbank an einer zentralen Stelle aufbewahrt, und jedes Switching-Element kommuniziert mit der zentralisierten Routing-Datenbank, um die exakte ausgehende Route oder Routenauswahl nach den definierten Kriterien zu ermitteln. Schaltelemente können AIN, INAP, MAP, ENUM, SIP, WIN usw. zur Kommunikation mit der zentralisierten Routing-Datenbank verwenden. Die zentrale Routing-Datenbank verfügt somit über alle Routing-Daten, Nummernüberschreitungen, Routing-Logik und sofortige Aktualisierung mit täglichen Tarifänderungen (Benutzereingaben) mit Spediteuren und Lieferanten, Spediteurinformationen und kommerziellen Vereinbarungen, um das beste Routing durchzuführen. Die zentralisierte Datenbank kann mit externen Systemen verbunden werden, um bei Bedarf weitere Informationen zu erhalten, wie z. B. die Nummernportabilitätskorrektur, Zielgruppendaten oder andere Daten. Der Hauptvorteil gegenüber der zentralisierten Datenbank ist die herstellerunabhängige zentrale Routing-Engine mit Verbindungsoptionen zu beliebigen Standardschnittstellen, was zu weniger Wartung und einfacher Integration neuer Schaltelemente mit sofortiger Aktivierung führt.

Unterschied zwischen In-Switch-Routing und zentralisiertem Routing

(1) Die Service Provisioning wird im Centralized Routing zentralisiert, während beim Switching im Switch die einzelnen Switching-Elemente separat bereitgestellt werden müssen.

(2) Die Datenbankmethode Centralized Routing ist herstellerunabhängig und eine gemeinsame Schnittstelle für die Verbindung von Schaltelementen. Daher ist die Skalierbarkeit sehr einfach, während die Skalierbarkeit von In-Switch Routing mehr Arbeitskraft und Fachwissen erfordert.

(3) In-Switch Routing, Switch kann Datenbankbeschränkungen haben und das muss verwaltet werden, während in Centralized Datenbanksystem gibt es keine Einschränkungen und einfach zu erweiterbar.

(4) Echtzeit-Verkehrsverwaltungssystem und Routing-Entscheidungsfindungssystem basierend auf der Basis der geringsten Kosten, der Qualitätsgrundlage oder beidem können die LCR- oder Best-Routen in die zentrale Datenbank mit einer einzelnen Schnittstelle oder einem Format einspeisen, wir müssen LCR- oder Routing-Entscheidungen für jeden Switch über verschiedene Schnittstellen und Formate laden, abhängig von den Herstellerformaten.

(5) In Centralized Routing ist die Datenbankverfügbarkeit wichtiger, da das gesamte Netzwerk auf einen einzelnen Punkt angewiesen ist, während die In-Switch Routing-Datenbank unabhängig vom Netzwerk ist und im Falle von Fehlern nur die betreffende Box betrifft. In Centralized Routing können wir jedoch die Master-Datenbank nach Bedarf mit mehreren Boxen replizieren und die aktive Synchronisation mit dem Master durchführen.

(6) In Centralized Routing benötigen wir keine Erfahrung mit technischen Experten oder Lieferanten, um die Daten zu laden, während beim In-Switch-Routing qualifizierte Ressourcen zum Laden der Daten erforderlich sind.

(7) In Centralized Routing sind Routensicherungen, Routingverlaufssicherungen und die Erstellung von Berichten gegenüber der Datenbank einfach. Bei In-Switch Routing ist es schwierig, Berichte zu erstellen oder Datensätze zu speichern.