Unterschied zwischen Indian Railways i-Ticket und e-Ticket

Indian Railways i-Ticket gegen e-Ticket

i-Ticket und e-Ticket sind zwei Wörter in der Terminologie des indischen Eisenbahnen. Diese beiden Begriffe sind selbstverständlich mit etwas Unterschied zu verstehen. i-Tickets sind Bahntickets, die über das Internet gebucht werden können. Es ist eine wundervolle Einrichtung, die von den Indian Railways an die Menschen weitergegeben wird, die nicht genügend Zeit haben, an den Bahnhöfen zum Schalter zu reisen, um Tickets zu buchen.

Die IRCTC-Website kann von Menschen genutzt werden, um i-Tickets für ihre Reise zu buchen. e-Ticket hingegen wird den Menschen zugute kommen, die meistens unterwegs sind und sich von Ort zu Ort bewegen. Der Vorteil von E-Ticket ist, dass es während der Reise gebucht werden kann und Sie erhalten die Bestätigung per E-Mail. Alles, was Sie tun müssen, ist, Ihr Dokument der Identität zu zeigen, wenn Sie gefragt werden.

Andererseits wird i-ticket zu Ihnen nach Hause geliefert. Dies ist einer der besten Vorteile beim Kauf. Sie müssen i-Tickets mindestens vier Tage vor Reiseantritt buchen. Dies ist eine wichtige Voraussetzung für die Buchung von i-Tickets. E-Ticket hingegen kann jederzeit gebucht werden, aber Sie müssen sicherstellen, dass Sie das Ticket vor der Erstellung der Abflugkarte bei der Indian Railways am Reisetag buchen.

Es ist wichtig zu wissen, dass der tatkal-Service der Indian Railways auch bei der Buchung von E-Tickets zu Ihrer Rettung kommt. Nutzen Sie iXiGO, um die Verfügbarkeit von E-Tickets zu suchen. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie Ihr Ticket vor der Erstellung der Abflugkarte bei E-Tickets stornieren. Die Indian Railways berechnen einen kleinen Betrag als Servicegebühr bei i-Tickets. Dies ist die Kosten, die bei der Lieferung des Tickets vor Ihrer Haustür entstehen würden.