Unterschied zwischen ISO 27001 und ISO 27002

ISO 27001 gegen ISO 27002

Da ISO 27000 eine Reihe von Normen ist, die von ISO zur Gewährleistung der Sicherheit innerhalb der Organisationen weltweit eingeführt wurden, lohnt es sich, den Unterschied zwischen ISO 27001 und ISO 27002, zwei der Standards der ISO 27000 Serie. Diese Standards wurden zu Gunsten der Organisationen initiiert und bieten einen Qualitätsservice für die Kunden. Dieser Artikel analysiert die Unterschiede zwischen ISO 27001 und ISO 27002.

Was ist ISO 27001?

Die Norm ISO 27001 soll die Informationssicherheit und den Datenschutz in Organisationen weltweit gewährleisten. Dieser Standard ist für Unternehmensorganisationen so wichtig, um ihre Kunden und vertrauliche Informationen der Organisation vor Bedrohungen zu schützen. Die Implementierung des Informationssicherheitsmanagementsystems würde Qualität, Sicherheit, Service und Produktzuverlässigkeit der Organisation gewährleisten, die auf höchstem Niveau gesichert werden kann.

Das Hauptziel des Standards besteht darin, Anforderungen für die Einrichtung, Implementierung, Wartung und kontinuierliche Verbesserung eines Information Security Management System (ISMS) zu erfüllen. In den meisten Unternehmen werden die Entscheidungen dieser Art von Standards vom Top-Management getroffen. Das Erfordernis, diese Art von Informationssicherheitssystem für die Organisation zu haben, ergibt sich auch aus verschiedenen Faktoren wie Organisationszielen, Sicherheitsanforderungen, Größe und Struktur der Organisation usw.

Was ist ISO 27002?

Die Norm ISO 27002 wurde ursprünglich als ISO 17799-Norm erstellt, die auf dem Verhaltenskodex für die Informationssicherheit basiert. Es beleuchtet verschiedene Sicherheits-Controlling-Mechanismen für Organisationen mit der Anleitung von ISO 27001.

Der Standard wurde basierend auf verschiedenen Richtlinien und Prinzipien für die Initiierung, Implementierung, Verbesserung und Aufrechterhaltung des Informationssicherheitsmanagements innerhalb einer Organisation etabliert. Die eigentlichen Kontrollen in den Standards adressieren spezifische Anforderungen durch eine formelle Risikobeurteilung.Der Standard besteht aus spezifischen Richtlinien für die Entwicklung von Sicherheitsstandards in der Organisation und effektiven Sicherheitsmanagementpraktiken, die nützlich sein könnten, um Vertrauen in organisationsübergreifende Aktivitäten aufzubauen.

Die bestehende Version des Standards wurde 2013 als ISO 27002: 2013 mit 114 Steuerungen veröffentlicht. Der wichtigste zu beachtende Faktor ist, dass im Laufe der Jahre eine Reihe von branchenspezifischen Versionen von ISO 27002 entwickelt wurden oder sich in der Entwicklung auf dem Gebiet des Gesundheitssektors, der Herstellung usw. befinden.

Was ist der Unterschied zwischen ISO 27001 & ISO 27002?

• Der Standard ISO 27001 drückt die Anforderungen für das Informationssicherheitsmanagement in Organisationen aus, und der Standard ISO 27002 bietet Unterstützung und Anleitung für diejenigen, die beim Initiieren, Implementieren oder Verwalten von Informationssicherheits-Managementsystemen (ISMS) verantwortlich sind.

• ISO 27001 ist ein Prüfstandard, der auf überprüfbaren Anforderungen basiert, während ISO 27002 ein Implementierungsleitfaden ist, der auf Best-Practice-Vorschlägen basiert.

• ISO 27001 enthält eine Liste der Verwaltungskontrollen für die Organisationen, während ISO 27002 eine Liste der operativen Kontrollen für die Organisationen enthält.

• ISO 27001 kann verwendet werden, um das Informationssicherheits-Managementsystem der Organisation zu prüfen und zu zertifizieren, und ISO 27002 kann verwendet werden, um die Vollständigkeit des Informationssicherheitsprogramms eines Unternehmens zu beurteilen.

Bildzuordnung: "CIAJMK1209" von John M. Kennedy T. (CC BY-SA 3. 0)