Unterschied Zwischen Jati und Varna

Jati vs Varna

Jati und Varna sind zwei Wörter, die beim Studium des indischen Gesellschaftssystems sehr wichtig sind. Dies sind Klassifikationen der traditionellen indischen Gesellschaft, die viele Menschen verwirren, die Außenseiter sind, besonders Westler, während sie für die wörtliche Übersetzung dieser Wörter gehen. Die westliche Welt ist sich des in Indien vorherrschenden Kastensystems bewusst, aber sie machen den Fehler, Jati und Varna als die Kaste eines Individuums zu behandeln, bei dem beide Begriffe nicht synonym sind. Dieser Artikel versucht, die Unterschiede zwischen Jati und Varna zum Wohle der Leser hervorzuheben.

Jati und Varna spielen beide eine wichtige Rolle im Leben eines Hindus. Im alten Indien hatte die Gesellschaft ein Klassifizierungssystem, das als Varna vyavastha oder System bekannt war. Dieses Varna System teilte die Gesellschaft in 4 Klassen auf, die wie folgt waren.

• Brahmanen, die zufällig die Priesterklasse waren

• Kshatriyas, die zufällig die Kriegerklasse waren

• Vaishyas, die zufällig die Händlerklasse

Das Wort Varna, übersetzt in Hindi, übersetzt sich buchstäblich in Farbe. Das Varna-System hatte jedoch nichts mit der Hautfarbe eines Individuums zu tun. Tatsächlich wurde das Varna-System entworfen, um eine Person anhand seiner Attribute oder Eigenschaften zu klassifizieren. Allerdings wurde das System im Laufe der Zeit degeneriert und entwickelte sich zu dem vielfach verleumderischen Kastensystem, das bis heute wahrgenommen wird. Dieses Kastensystem bedeutete, dass eine Person keine Chancen auf Aufstieg in der Gesellschaft hatte und er blieb in der Kaste, in der er geboren wurde.

Jati

Das alte Warna-System hatte in der gesellschaftlichen Ordnung in der Gesellschaft wenig Bedeutung. Wenn man ein Brahmane war, hätte es anderen Varnas viel bedeutet, aber in seinem eigenen Varna war er nur eine andere Person ohne Identität. Das Bedürfnis nach Identität innerhalb einer einzigen Varna führte zur Entwicklung des Jati-Systems im Varna-System. Es gab kein Jati-System im alten Indien, und selbst der chinesische Gelehrte Hsuan Tsang hat in seinen Schriften nichts darüber erwähnt. Die wörtliche Übersetzung des Wortes Jati gibt uns das Wort Geburt.

Jatis entwickelte sich viel später in Indien, um den Handel oder Beruf einer bestimmten Gemeinschaft zu reflektieren.Während Gandhi aus Gandha kommt, was Geruch bedeutet, ist die Gemeinschaft von Gandhis diejenige, die mit Parfums handelt. Die Dhobi-Gemeinde kam aus dem Wort dhona, das sich waschen wollte. Dhobis waren also Leute, die die Kleidung anderer Leute gewaschen haben. So ist eine Jati eine Gemeinschaft, die in einem bestimmten Beruf oder Handel tätig ist. Dieses Klassifizierungssystem wurde bis vor kurzem im modernen Indien fortgesetzt, und der Nachname einer Person reichte aus, um andere über seinen Beruf zu informieren. Mit einem modernen Bildungssystem und ohne Diskriminierung seitens des Staates ist dieses Kastensystem oder das Jati-System jedoch rückläufig.

Was ist der Unterschied zwischen Jati und Varna?

• Die Jati war eine Unterteilung der Gemeinden in der indischen Gesellschaftsordnung, die in vier Varnas unterteilt war.

• Varna ist ein viel älteres Klassifizierungssystem als Jati.

• Jati half bei der Identifizierung im eigenen Varna.

• Jati System der Klassifizierung wurde in das moderne Kastensystem degradiert.