Differenz zwischen Klonopin und Ativan

Klonopin vs Ativan
Heutzutage ist es definitiv eine gute Sache, dass, wann immer es ein Medikament gibt, das Sie einnehmen sollten, Sie immer weitere Informationen zu diesem Medikament nachschlagen können. Hier werden wir uns die wichtigsten Unterschiede zwischen zwei Medikamenten ansehen: Klonopin und Ativan.

Das eine, was diese beiden gemeinsam haben, ist, dass sie beide unter der Benzodiazepin-Kategorie stehen. "Dies ist eine psychoaktive Droge, die zur Sedierung, Schlaf-induzierenden, hypnotischen, krampflösenden und muskelentspannenden Wirkung führt .

Unter Benzodiazepin gibt es zwei Arten von Medikamenten, die verwendet werden, um Angst-Probleme zu behandeln. Der erste ist Klonopin oder Clonazepam. In den Vereinigten Staaten wird es von der Arzneimittelherstellungsfirma Roche vermarktet. Abgesehen von Angst- und Panikstörungen wird Klonopin auch zur Behandlung von Schlaflosigkeit und Epilepsie verschrieben.

Der zweite Typ ist Ativan oder Lorazepam. Ativan ist der bekanntere Handelsname für dieses Benzodiazepin-Medikament, das verwendet wird, um chronische Angstzustände und Schlaflosigkeit zu behandeln. Im Vergleich zu allen anderen Benzodiazepin-Medikamenten gilt Ativan als am süchtig machendsten. Deshalb sollte das Medikament nur unter strenger Beobachtung eines Arztes verabreicht werden.

Obwohl Ativan zur Behandlung angstbedingter Probleme verschrieben wird, hat es Nebenwirkungen wie erhöhte Feindseligkeit, Aggression und suizidale Gefühle. Es kann sogar amnestisch wirken.

Was ist der Unterschied in der Art, wie diese beiden Medikamente wirken? Sowohl bei Klonopin als auch bei Ativan beeinflusst sein Clonazepam-Gehalt Chemikalien im Gehirn, die möglicherweise unausgewogen wurden und Angstzustände verursachen. Die häufigste Anwendung von Klonopin ist bei Anfallserkrankungen und Panikstörungen, während Ativan hauptsächlich bei Angststörungen eingesetzt wird. Um seine volle Wirkung zu entfalten, wird Klonopin normalerweise in zwei oder drei Dosen täglich eingenommen, während Ativan drei bis vier Mal am Tag eingenommen werden muss.

Wie bei jeder Art von Medikamenten ist es am besten, wenn Sie die Anweisungen Ihres Arztes genau befolgen, wenn Sie Ativan oder Klonopin verwenden. Beides kann zu Überdosierung, Sucht oder sogar zum Tod führen, wenn man es falsch nimmt . Zusammenfassung:

1. Klonopin wird zur Behandlung von Anfällen und Panikstörungen eingesetzt, während Ativan hauptsächlich zur Behandlung von Angststörungen eingesetzt wird.

2. Als Medikamente hat Klonopin eine kurzfristige Wirkung, während Ativan einen mittelfristigen Effekt hat.

3. Klonopin wirkt antidepressiv, während Ativan euphorisierende Wirkungen hat.

4. Klonopin wird in der Regel in zwei oder drei Dosen täglich eingenommen, während Ativan drei bis vier Mal am Tag eingenommen werden muss.