Unterschied zwischen Latte und Macchiato

< Latte vs Macchiato

Wenn Sie Kaffeeliebhaber sind, dann möchten Sie den Unterschied zwischen Latte und Macchiato kennen. Kaffee ist ein Teil von jedermanns Lebensstil gewesen. Menschen, unabhängig von Geschlecht, Rasse, Alter oder finanziellem Status, trinken Kaffee. Mit dieser Popularität verdienen einige Leute Geld, indem sie Variationen und Versionen dieser Getränke machen. Da es weltweit eine Reihe von Kaffeesorten gibt, wissen Sie, dass der Unterschied zwischen den einzelnen Kaffees den Vorteil hat, dass Sie wissen, welche Art von Kaffee Sie bestellen sollten. Sie alle haben verschiedene Geschmacksrichtungen, also verschiedene Namen. Manche gehen sehr nahe zusammen, dass man dem Geschmack viel Aufmerksamkeit schenken muss, um sie besser zu kennen. Latte und Macchiato sind beide Varianten von Kaffeegetränken. Sie sind beliebt und werden häufig in Cafés angeboten. Beide Getränke stammen aus Italien. Beide Getränke werden hauptsächlich aus Kaffee mit einer bestimmten Menge Milch hergestellt. Latte und Macchiato haben dicke Konsistenzen.

Was ist Latte?

Ein Latte ist nichts anderes als

Espresso und gedämpfte Milch mit einer kleinen Schicht Milchschaum . Latte unterscheidet sich von schwarzem Kaffee, der ohne Milch zubereitet wird. Wie oben erwähnt, kann Latte zurück nach Italien zurückverfolgt werden. Die Latte, die wir heute kennen, wird vermutlich in den 1950er Jahren von einem italienischen Barista erfunden, als einer seiner Kunden behauptete, sein Cappuccino sei zu hart. Tatsächlich wird Milch auf Italienisch als Latte bezeichnet. Deshalb ist Latte italienischer Herkunft und wird mit Milch vermischt. Tatsächlich wäre es besser, Latte 'café latte' zu nennen, da es eine Mischung aus Kaffee und Milch ist.

Bei der Herstellung von Latte, Espresso und Milch werden die Tassen in eine Tasse gegossen und eine Schicht Milchschaum darauf gegeben, was zu einer guten Tasse Latte führt. Wenn ein ausgebildeter Barista (so der Name des Kaffeeservers) aus einer Kanne Latte schöpft, schafft er Kunstwerke auf der Oberseite Ihrer Latte, die wirklich faszinierend aussieht.

Was ist Macchiato?

Macchiato wird auch

Espresso Macchiato genannt. Das Wort Macchiato ist das italienische Wort für gebeizt, daher bedeutet Espresso Macchiato, dass der Espresso verfärbt ist. Der Fleck ist in diesem Fall die Milch. Mit anderen Worten, Macchiato ist nichts anderes als Espresso mit Milch vermischt. Aber die Menge an Milch, die dazu verwendet wird, ist geringer. Früher, wie das Wort "Fleck" bezeichnet, wurde dem Getränk nur eine kleine Menge Milch hinzugefügt. Aber heute ist der Milchschaum oben drauf. Die Art und Weise, wie ein Macchiato vorbereitet wird, kann nach verschiedenen Orten geändert werden.

Was ist der Unterschied zwischen Latte und Macchiato?

• In Kaffeegetränken bedeutet Latte Kaffee mit Milch vermischt, während Macchiato Kaffee mit einem Milchfleck bedeutet.

• In Latte wurde der Zusatz von Milch für seinen Geschmack verwendet und das Kunstwerk mit Milchschaum dient zur visuellen Präsentation, während bei Macchiato Milch zur visuellen Präsentation hinzugefügt wird.

Den Unterschied zwischen diesen Kaffeegetränken zu kennen, ist nützlich, wenn Sie in einem Kaffeehaus Kaffee trinken. Grundsätzlich wurde Latte kreiert, weil die Kunden dachten, der Cappuccino der Barista sei zu stark. Also hat der Barista daran gedacht, mehr Milch in den Mix zu geben, was wir jetzt als Latte bezeichnen. Auf der anderen Seite hat macchiato nur einen "Fleck Milch", also hat es weniger Milch im Vergleich zu Latte. In Latte wird Milch hinzugefügt, um dem Kaffee einen milchigen Geschmack zu verleihen, während bei Macchiato die Milch nur für visuelle Zwecke verwendet wurde.

Bilder mit freundlicher Genehmigung:

Macchiato von Takeaway (CC BY-SA 3. 0)