Unterschied zwischen Führung und Macht

Führung vs Macht

Wenn Sie eine Gruppe von kleinen Kindern beobachten, die zusammen spielen, können Sie dem Anführer der Bande leicht sagen. Aber ist der Anführer auch der mächtigste? Traditionell wurde angenommen, dass die Macht mit Führung kommt. In manchen Fällen ist es jedoch Macht, die zur Führung führt. In jedem Fall sind die beiden eng miteinander verflochten und sind auch eine Quelle der Verwirrung unter Menschen, die die Konzepte nicht vollständig verstehen. Dieser Artikel versucht, die Unterschiede zwischen Macht und Führung zu finden, obwohl sie manchmal Synonyme sind.

Macht ist etwas, das in der Politik wesentlich ist. Es gibt Beispiele, in denen Neulinge extreme Macht und Autorität ererbt haben, weil sie der Sohn oder die Tochter einer Königin oder eines Präsidenten oder eines Premierministers sind. In Ländern, in denen die Armee eine mächtige Armee ist, die als 2. Machtzentrum fungiert, haben die Armeechefs mächtige Positionen als Präsident oder Premierminister und haben die Staatsführung übernommen.

Macht korrumpiert, und absolute Macht korrumpiert absolut. Dies ist ein beliebtes Sprichwort, obwohl es viel wahrscheinlicher ist, dass diejenigen, die korrupt sind, von der Macht angezogen werden und sie für ihre eigenen Gewinne missbrauchen.

Führung

Die Führung in Monarchien ist vererbt und somit erworben, aber in Demokratien steigen Menschen, die Führungsqualitäten haben, an Statur und Wahlen, um Führer eines Landes zu werden. Führung ist eine Eigenschaft, die ein Individuum von seiner Kindheit an besitzt oder in der Gesellschaft anderer entwickelt. Wenn wir in den letzten hundert Jahren an die Führer denken, werden mir die Bilder von Mahatma Gandhi, Nelson Mandela, Adolf Hitler, Saddam Hussein und vor kurzem Oberst Gaddafi einfallen. Während die ersten zwei allgemein als wahre Führer anerkannt werden, die ihre Macht und Autorität von den von ihnen geleiteten Menschen bezogen, sind andere drei Beispiele für Führer, die daran glaubten, Dissidenten und Regierungen zu vernichten, indem sie ihr Volk terrorisierten.George Washington, der erste Präsident der USA, kämpfte nur widerwillig für die zweite Amtszeit und weigerte sich, zum 3. Mal Präsident zu werden. Es ist schwer, heute einen Mann zu finden, der die Macht aufgeben kann, ein Land zugunsten der Landwirtschaft in seiner Heimatstadt zu regieren.

Was ist der Unterschied zwischen Führung und Macht?

• Macht kommt aus Autoritätspositionen, während Führung ein Attribut ist, das keine Macht erfordert.

• Jesus Christus, Mahatma Gandhi und Nelson Mandela hatten keine Macht, aber sie waren große Führer und ihre Anhänger waren bereit, alles zu tun, was diese Männer verlangten.

• Die Führung inspiriert und macht Anhänger, während die Macht terrorisiert und die Menschen befiehlt, Befehlen aus Angst zu folgen.