Unterschied Zwischen Liberal Arts College und Universität

Liberal Arts College und Universität

Das Liberal Arts College und die Universität sind zwei Bildungseinrichtungen, die Unterschiede in Bezug auf die Art des Studiums, angebotene Kurse, Infrastruktur und dergleichen aufweisen. Ein Liberal Arts College ist mehr wie ein Undergraduate College, wo Sie keine professionellen Schulen auf dem Campus erwarten können. Auf der anderen Seite betreibt eine Universität fast alle Kurse und würde auch einige Fachschulen auf dem Campus haben. Dies ist der Hauptunterschied zwischen dem Liberal Arts College und der Universität. Manche behaupten, dass die Colleges für Geisteswissenschaften besser sind als Universitäten für Studenten. Manche behaupten jedoch, es sei nur Zeitverschwendung, da ein Abschluss mit akademischer Perspektive in der realen Welt nicht hilfreich sei. Lassen Sie uns sehen, was jedes zu bieten hat.

Was ist ein Liberal Arts College?

Es kann gesagt werden, dass der primäre Schwerpunkt eines Liberal Arts College auf der Grundausbildung in Wissenschaft und freien Künsten liegt. Ein Liberal Arts College kann als College- oder Universitätslehrplan erklärt werden, der darauf abzielt, allgemeines Allgemeinwissen zu vermitteln und allgemeine intellektuelle Fähigkeiten zu entwickeln. Sie konzentrieren sich auf diese akademischen und persönlichen Entwicklungsziele und geben ihnen mehr Wert, als einen professionellen, beruflichen oder technischen Lehrplan zu vermitteln.

Es ist interessant festzustellen, dass das Liberal Arts College zuerst in Europa begann, aber es ist ein Begriff, der in erster Linie mit den Colleges in den Vereinigten Staaten von Amerika assoziiert wird. Liberal Arts Colleges sind in verschiedenen Ländern der Welt zu finden. Einige der Beispiele von Colleges für Geisteswissenschaften sind das Europäische College für freie Künste in Deutschland, das University College Utrecht in Holland, die John Cabot Universität in Rom, die Concordia Universität in Montreal, die Bishop's University in Kanada und das Champion College in Sydney.

Was ist eine Universität?

Eine Universität ist eine höhere Bildungseinrichtung, die sich sowohl auf Bachelor- als auch auf Diplom-Studiengänge konzentriert. Eine höhere Aufmerksamkeit der Universität ist jedoch die Absolventenabschlüsse. Studenten, die an Universitäten studieren, können nicht individuell berücksichtigt werden. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass die Universitäten größer als die Liberal Arts Colleges in der Größe sind. Da die Universitäten größer sind, wird eine Klasse Hunderte von Schülern haben. So ist es für den Dozenten unmöglich, jedem Schüler individuell Aufmerksamkeit zu schenken. Universitäten verschreiben nicht unbedingt die Wohnform des Lernens. Es hängt von der Wahl des Schülers ab, ob er an Kursen aus seinen Häusern teilnehmen oder in der Herberge bleiben soll, die an die Universitäten angeschlossen ist. Hochschulen bieten Kurse bis zum PhD-Niveau an und führen Selbstkongresse durch. Die meisten Universitäten führen in fast allen Disziplinen Nachdiplomkurse durch. Einige Universitäten vergeben Forschungsabschlüsse. Studenten können sie von anderen Hochschulen, die mit diesen Universitäten verbunden sind, abschließen. Daher ist eine Universität eine sehr große Bildungseinrichtung, die allen Bedürfnissen der Studenten gerecht wird, die nach ihrem Bachelorstudium verschiedene Karrieren anstreben.

Universität von Otago

Was ist der Unterschied zwischen dem Liberal Arts College und der Universität?

• Die Liberal Arts College konzentriert sich auf Bachelor-Studien, während die Universität auf Bachelor-und Master-Studien konzentriert. Sie werden sehen, dass die Universitäten das Hauptaugenmerk meist auf Absolventen und nicht auf Studierende legen.

• Es ist wichtig zu wissen, dass die Liberal Arts Colleges kleiner als die Universitäten sind. Dies bedeutet nur, dass die Studenten in den Colleges für Geisteswissenschaften individuelle Aufmerksamkeit erhalten können. Andererseits kann den Studierenden, die an Universitäten studieren, keine individuelle Aufmerksamkeit geschenkt werden. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass die Universitäten größer als die Liberal Arts Colleges in der Größe sind.

• Die meisten Liberal Arts Colleges sind Wohngebiete in der Natur. Auf der anderen Seite schreiben Universitäten nicht zwangsläufig die Wohnform des Lernens vor. Ein Student oder ein Absolvent kann wählen, in einer Herberge zu bleiben oder eine Klasse von zu Hause aus zu besuchen.

• Die Aufmerksamkeit, die einzelnen Schülern am Liberal Arts College zukommt, macht sie zu guten Schriftstellern, Zuhörern und Moderatoren, da sie die ganze Arbeit selbst erledigen müssen, und sie werden sehr eingehalten. Universitätsstudenten können in diesen Disziplinen zurückbleiben, da sie aufgrund der großen Anzahl von Schülern pro Klasse nicht so hoch beobachtet werden.

Dies sind die Unterschiede zwischen dem Liberal Arts College und der Universität.

Bilder mit freundlicher Genehmigung:

Texas A & M Hochschule für Geisteswissenschaften von Oldag07 (CC BY-SA 3. 0)

Universität Otago von Ulanwp (CC BY-SA 3.0)