Unterschied Zwischen Lien und Hypothek

Lien vs Mortgage

Unternehmen nehmen häufig Mittel für Investitionen in Anspruch, Erweiterung, Geschäftsentwicklung und betriebliche Anforderungen. Damit Banken und Finanzinstitute den Kreditnehmern Mittel zur Verfügung stellen, muss sichergestellt sein, dass die geliehenen Mittel an den Kreditgeber zurückgezahlt werden. Diese Zusicherung wird erreicht, wenn Kreditnehmer dem Kreditgeber einen Vermögenswert (als Sicherheit) von gleichem oder höherem Wert anbieten. In dem Fall, dass der Kreditnehmer scheitert, hat der Kreditgeber dann Mittel, um Verluste zu erholen. Es gibt eine Reihe von Sicherheitsinteressen, die von Kreditgebern verwendet werden, die Hypotheken, Pfandrechte, Pfandrechte und Gebühren beinhalten. Der folgende Artikel betrachtet zwei solche Sicherheitsinteressen genauer; Pfandrecht und Hypothek und hebt ihre Ähnlichkeiten und Unterschiede hervor.

Was ist Lien?

Bei einem Pfandrecht handelt es sich um einen Anspruch auf einen Vermögenswert wie z. B. Immobilien oder Maschinen, die als Sicherheit für geliehene Gelder oder zur Zahlung von Verpflichtungen oder zur Erbringung von Dienstleistungen an eine andere Partei dienen. Das Pfandrecht wird dem Kreditgeber das Recht einräumen, die Vermögenswerte, Güter oder Güter des Kreditnehmers zurückzuhalten, um die Zahlung über die Verpflichtungen zu sichern. Der Kreditgeber kann das Vermögen / die Güter nur bis zur Zahlung einbehalten und ist nicht berechtigt, solche Vermögenswerte zu veräußern, sofern dies nicht explizit im Pfandvertrag angegeben ist. Dennoch sollte der Kreditgeber vorsichtig sein, wenn er Vermögenswerte verkauft, um sich gegen Haftungsansprüche zu schützen. Es gibt Fälle, in denen Finanzinstitute, Einzelpersonen oder Unternehmen, die Geld schulden, rechtliche Möglichkeiten nutzen, um ein Pfandrecht auf das Vermögen des Kreditnehmers zu verhängen; wodurch sie sich gegen den Ausfall absichern. In diesem Fall hat der Kreditgeber kein Recht, das Vermögen des Kreditnehmers zu veräußern.

Es gibt verschiedene Arten von Pfandrechten, wie z. B. Bau- / Mechanikerpfandrechte, die an Hausbesitzer gerichtet werden, die Mittel für den Bau und die Reparatur von Arbeitnehmern erhalten, die Dienstleistungen zur Verbesserung von Immobilien anbieten. Andere Grundpfandrechte umfassen landwirtschaftliche Grundpfandrechte, Grundpfandrechte und Steuerpfandrechte. Für empfangene Mietzahlungen, unbezahlte Prämien oder Gebühren werden ebenfalls Liens auferlegt.

Was ist Hypothek?

Eine Hypothek ist ein Vertrag zwischen dem Darlehensgeber und dem Darlehensnehmer, der es einem Darlehensnehmer ermöglicht, Geld von einem Darlehensgeber für den Kauf von Wohnungen / Eigentum zu leihen. Eine Hypothek ist auch eine Versicherung für den Kreditgeber, die verspricht, dass der Kreditgeber den Kreditbetrag auch dann wiedererlangen kann, wenn der Kreditnehmer defaults. Das Haus / Eigentum, das gekauft wird, wird als Sicherheit für das Darlehen verpfändet; die im Falle des Ausfalls vom Kreditgeber beschlagnahmt und verkauft werden, der die Verkaufserlöse zur Rückforderung des Darlehensbetrags verwendet. Der Besitz des Eigentums bleibt bei den Kreditnehmern (wie sie normalerweise in ihrem Haus wohnen).Die Hypothek wird einmal in zwei Fällen zu einem Ende kommen; wenn die Kreditverpflichtungen erfüllt sind oder wenn die Immobilie beschlagnahmt wird.

Hypotheken haben sich zu einer weit verbreiteten Methode zum Kauf von Immobilienwerten entwickelt, ohne dass der Gesamtbetrag sofort gezahlt werden muss.

Was ist der Unterschied zwischen Lien und Hypothek?

Liens sind Hypotheken ähnlich, da sie beide Optionen für den Schutz von Wertpapieren sind, die für denselben Zweck verwendet werden; um sicherzustellen, dass Darlehen zurückgezahlt werden und Verpflichtungen erfüllt werden. Eine Hypothek ist eine Art Pfandrecht, aber ein Pfandrecht ist keine Hypothek. Hypotheken sind eine Art von Pfandrecht, da das Hypothekendarlehen dem Kreditgeber eine Forderung über das Vermögen des Kreditnehmers zur Verfügung stellt, was es dem Kreditgeber ermöglicht, das Eigentum zurückzuhalten, bis Zahlungen geleistet werden. Bei den Liens handelt es sich jedoch nicht um Hypotheken, da es sich um eine Form von Sicherheitsinteresse handelt, die auf verschiedene Arten von Immobilien / Vermögenswerten (einschließlich Wohnraum, Autos, Werkzeuge usw.) beansprucht werden kann und Pfandrechte auch auf die Zahlung von Geldern für einen erbrachten Dienst geschuldet.

Zusammenfassung:

Lien vs Mortgage

• Liens sind Hypotheken ähnlich, da sie beide Optionen für Sicherheitsinteressen sind, die für denselben Zweck verwendet werden; um sicherzustellen, dass Darlehen zurückgezahlt werden und Verpflichtungen erfüllt werden.

• Bei einem Pfandrecht handelt es sich um einen Anspruch auf einen Vermögenswert wie z. B. Immobilien oder Maschinen, die als Sicherheit für geliehene Gelder oder zur Zahlung von Verpflichtungen oder zur Erbringung von Dienstleistungen an eine andere Partei dienen.

• Eine Hypothek ist ein Vertrag zwischen dem Kreditgeber und dem Kreditnehmer, der es einem Kreditnehmer ermöglicht, Geld von einem Kreditgeber für den Kauf von Wohnungen zu leihen.

• Hypotheken sind eine Art von Pfandrecht, da das Hypothekendarlehen dem Kreditgeber eine Forderung über das Vermögen des Kreditnehmers zur Verfügung stellt und es dem Kreditgeber ermöglicht, das Eigentum bis zur Zahlung zurückzuhalten.

• Bei Liens handelt es sich nicht um Hypotheken, da es sich um eine Form von Sicherheitsinteressen handelt, die für verschiedene Arten von Immobilien / Vermögenswerten geltend gemacht werden kann und auch für die Zahlung von Geldern, die für eine erbrachte Dienstleistung geschuldet werden, gestellt werden kann.