Unterschied zwischen Darlehen und Vorschüssen

Darlehen gegenüber Vorauszahlungen In Zeiten finanzieller Schwierigkeiten finden Einzelpersonen / Unternehmen Mittel, aus denen sie zusätzliche Mittel zur Erfüllung ihrer persönlichen Bedürfnisse, geschäftlichen Verpflichtungen, Investitionen usw. erhalten können. Es gibt einige Optionen, die erforscht werden können und die ein Darlehen oder eine Voraus, um Verpflichtungen zu erfüllen. Es wird davon abhängen, in welchem ​​Zeitraum das Geld benötigt wird, wie viel Geld benötigt wird und welche weiteren Anforderungen der Einzelne / die Gesellschaft haben. Der folgende Artikel bietet eine klare Erläuterung der Kredite und weist auf Ähnlichkeiten und Unterschiede hin.

Darlehen werden aus einer Reihe von Gründen wie dem Kauf von Fahrzeugen, der Bezahlung von Studiengebühren, Hypotheken für den Kauf von Wohnraum, Privatkrediten etc. aufgenommen. Kreditgeber wie Banken und Finanzinstitute prüfen in der Regel die Kreditnehmer Glaubwürdigkeit vor Kreditvergabe. Es gibt eine Reihe von Kriterien, die der Kreditnehmer erfüllen sollte; Die Kreditgeber verlangen auch, dass ein Vermögenswert als Sicherheit verpfändet wird, der liquidiert wird, und die Erträge werden verwendet, um Verluste im Falle eines Zahlungsausfalls des Kreditnehmers wieder einzufordern.

Vorschüsse sind in der Regel nicht mit einer Zinszahlung verbunden und können daher eine günstigere und günstigere Methode sein, um kurzfristig etwas mehr Geld zu erhalten.Vorschüsse sind in der Regel weniger formell und erfordern keine Verpfändung von Sicherheiten. In dem Fall, in dem ein Vorschuss ohne Vertrag oder Sicherheit geleistet wird (was in der Regel der Fall ist), wird dies auf der Beziehung zwischen den beiden Parteien beruhen.

Was ist der Unterschied zwischen Loan und Advance?

Kredite und Vorschüsse werden in der Regel für denselben Zweck verwendet; in Zeiten finanzieller Schwierigkeiten zusätzliche Mittel zu erhalten. Trotz der Tatsache, dass sowohl Kredite als auch Vorschüsse den Druck der finanziellen Belastung vorübergehend (kurzfristig oder langfristig) reduzieren können, müssen beide zurückgezahlt werden. Es gibt eine Reihe von Unterschieden zwischen den beiden. Ein Kredit wird als eine Schuld behandelt, bei der ein Kreditgeber wie eine Bank formal einem Kreditnehmer Geld leiht. Ein Vorschuss ist eine Kreditfazilität, die in der Regel weniger formell ist als ein Darlehen. Ein Darlehen erfordert, dass ein Vermögenswert als Sicherheit verpfändet wird, während dies bei Vorschüssen nicht der Fall ist. Darlehen sind auch für einen längeren Zeitraum und müssen mit Zinsen zurückgezahlt werden. Die Vorschüsse werden für kürzere Zeiträume übernommen und es werden keine Zinsen auf den geliehenen Betrag berechnet.

Zusammenfassung:

Darlehen gegenüber Vorschüssen

• Kredite und Vorschüsse werden in der Regel für denselben Zweck verwendet; in Zeiten finanzieller Schwierigkeiten zusätzliche Mittel zu erhalten.

• Ein Kredit ist, wenn eine Partei (die als Kreditgeber bezeichnet wird und in der Regel eine Bank oder ein Finanzinstitut ist) sich bereit erklärt, einer anderen Partei (dem Kreditnehmer) eine Geldsumme zu geben, die nach einer bestimmten Zeit zurückgezahlt werden soll .

• Ein Vorschuss ist eine Kreditfazilität, die dem Kreditinstitut, der Bank, dem Arbeitgeber, dem Freund, dem Verwandten usw. vom Einzelnen / der Gesellschaft zur Verfügung gestellt wird.

• Ein Kredit wird als Schuld behandelt, wenn ein Kreditgeber wie eine Bank wird formal einem Kreditnehmer Mittel verleihen, während ein Vorschuss eine Kreditfazilität darstellt, die normalerweise weniger formell ist als ein Kredit.

• Bei einem Kredit muss ein Vermögenswert als Sicherheit hinterlegt werden, während dies bei Vorschüssen nicht der Fall ist.

• Kredite haben einen längeren Zeitraum und müssen mit Zinsen zurückgezahlt werden, während die Vorschüsse für kürzere Zeiträume getätigt werden, und es werden keine Zinsen auf den geliehenen Betrag berechnet.