Differenz zwischen Loestrin und Loestrin Fe

Loestrin vs Loestrin Fe

Geburtenkontrolle Pillen sind eine der Antworten und Erfindungen der Menschheit auf die wachsende Zahl der Bevölkerung und auf die Kontrolle der unnötigen und ungeplanten Schwangerschaften auf diesem Planeten.

Die Antibabypille wurde bereits in den 1930er Jahren untersucht, und von da an führten ihre Eigenschaften und Auswirkungen auf den Eisprung dazu, dass Ärzte klinische Studien an Frauen durchführten. In den 1950er Jahren wurde es von der FDA auf dem US-Markt zugelassen.

Zwei der üblichen Antibabypillen sind Loestrin und Loestrin Fe. Lassen Sie uns ihre Unterschiede bewerten und bestimmen.

Loestrin und Loestrin Fe sind zwei verschiedene Drogen. Loestrin ist ein Generikum, während Loestrin Fe ein Markenname eines Verhütungsmittels ist. Es ist generischer Name ist Ethinyl Estradiol und Norenthindrone. Loestrin ist das gleiche mit den folgenden Arzneimitteln, die unter einem anderen Gattungsnamen Junel, hergestellt von Barr Pharmaceuticals und Microgestin, hergestellt von Watson Pharmaceuticals, hergestellt werden. Loestrin Fe ist in anderen Markennamen erhältlich: Estrostep Fe, Femcon Fe, Loestrin Fe 1/20, Microgestin 1/20, Ovcon 35 und Tri-Norinyl.

Loestrin und Loestrin Fe werden von Duramed Pharmaceuticals hergestellt.

Beide Medikamente enthalten die Kombination zweier verschiedener Hormone, nämlich Östrogen und Gestagen. Beide Medikamente wirken, indem sie den Eisprung der Eizellen stoppen. Dies hält die Eizellen davon ab, sich zu entwickeln.

Loestrin enthält 21 Tabletten mit aktiven Hormonen. Es gibt weitere sieben Tabletten ohne Hormonbestandteile. Loestrin Fe hat auch 21 Tabletten mit aktiven Hormonen; Die zusätzlichen 7 Tabletten enthalten jedoch Fe oder Eisen. Hier hat Loestrin Fe seinen Namen.

Diese zwei Arten von Pillen werden einmal täglich und kontinuierlich eingenommen. Die Dosierung ist für alle Frauen gleich, unabhängig von Alter, Gewicht, etc. Beide Medikamente haben die gleichen Nebenwirkungen wie Akne, Gewichtszunahme und Kopfschmerzen. Da Loestrin Fe jedoch Eisen enthält, ist der Stuhl normalerweise dunkler. Es wird empfohlen, dieses Medikament mit Vitamin C einzunehmen, um eine bessere Eisenaufnahme zu erzielen.

Empfängnisverhütende Mittel sollten nicht von Frauen eingenommen werden, die ihre Rauchgewohnheiten nicht kontrollieren können und Bluthochdruck haben, da dies zu Schlaganfällen und Herzinfarkten beitragen kann. Diese Pillen machen jemanden gefährdet, Blutgerinnsel zu entwickeln.

Zusammenfassung:

1. Loestrin und Loestrin Fe sind Verhütungsmittel.
2. Beide werden von Duramed Pharmaceuticals hergestellt.
3. Loestrin ist ein Generikum, während Loestrin Fe ein Markenname von Drogen ist.
4. Loestrin enthält 21 Pillen plus 7 Pillen ohne Hormone und Loestrin Fe enthält 21 Pillen plus 7 Pillen mit Eisen.
5. Beide haben die gleichen Nebenwirkungen, mit Ausnahme von Loestrin Fe, das zu einem dunkleren Stuhl beiträgt, was normal ist.