Unterschied zwischen Liebe und 'arrangierten Ehen'

Liebe gegen "arrangierte Heiraten"

Heirat ist ein Gesellschaftsvertrag zwischen einem Mann und einer Frau. Die Ehe ist ein legaler Vertrag zwischen zwei Personen, der zur Verwandtschaft führt. Heutzutage kann man von Liebesheiraten und arrangierten Ehen hören, die einige Unterschiede zwischen ihnen haben.

Anders als arrangierte Ehen sind Liebesheiraten in der westlichen Welt häufiger. Nun, was genau ist eine arrangierte Ehe und Liebesehe? Eine arrangierte Ehe ist eine Ehe, die von anderen Personen als denen, die heiraten, arrangiert wird. Auf der anderen Seite ist eine Liebesheirat eine Ehe, die von den Partnern selbst arrangiert wird.

In arrangierten Ehen müssen die Paare die Zustimmung ihrer Eltern haben. Auf der anderen Seite brauchen die Partner in den meisten Liebesheiraten nicht die Zustimmung der Eltern oder Ältesten.

Im Gegensatz zu Liebesheiraten sind arrangierte Ehen stabiler. Scheidungen werden weniger in arrangierten Ehen gesehen, und es gibt eine große Familienbande.

In arrangierten Ehen untersuchen die Eltern gründlich den Hintergrund der Braut und des Bräutigams. Sie werden in jeden Aspekt, wie Reichtum, Gesundheitsbedingungen und Gewohnheiten schauen. In Liebesheiraten sorgen sich die Paare nicht um Hintergrunduntersuchungen. Es ist nur Liebe, die in ihrem Blut fließt.

Wenn über Liebe gesprochen wird, muss Liebe in einer arrangierten Ehe entwickelt werden, da sie sich erst nach der Hochzeit besser kennenlernen, aber in einer Liebesheirat waren die Paare immer verliebt, und es besteht keine Notwendigkeit, es zu entwickeln.

In arrangierten Ehen können sich die Paare möglicherweise nicht gut verstehen und auch nicht die Vorlieben und Abneigungen voneinander kennen. Eine andere Sache, die in arrangierten Ehen gesehen wird, ist, dass Männer immer dominanter sind als die Frauen. In der Liebesheirat lernen sich die Paare vor der Eheschließung kennen. In solchen Ehen scheint niemand die dominierende Person gegenüber der anderen zu sein.

Zusammenfassung:

1. Eine arrangierte Ehe ist eine Ehe, die von anderen Personen als den beiden, die heiraten, arrangiert wird. Auf der anderen Seite ist eine Liebesheirat eine Ehe, die von den Partnern selbst arrangiert wird.

2. Im Gegensatz zu Liebesheiraten sind arrangierte Ehen stabiler.

3. In einer arrangierten Ehe müssen die Paare die Zustimmung ihrer Eltern erhalten. Auf der anderen Seite brauchen die Partner in den meisten Liebesheiraten nicht die Zustimmung der Eltern oder Ältesten.

4. In arrangierten Ehen sind Männer immer dominanter als Frauen.