Unterschied zwischen Liebe und Verliebtheit

Verliebtheit

Da Menschen neigen zu glauben, dass Verliebtheit der Liebe ähnlich ist, ist es sehr wichtig, den Unterschied zwischen Liebe und Verliebtheit zu verstehen. Die erste Tatsache, die über Liebe und Verliebtheit verstanden werden muss, ist, dass Liebe und Verliebtheit zwei Wörter sind, die sich in ihren Sinnen sehr unterscheiden. Liebe ist eine Art Gefühl, das aus dem Herzen und der Seele herausströmt. Auf der anderen Seite ist Verliebtheit eine Art von Emotion, die durch Hormone ausgelöst wird. Die Liebe nimmt ihren Ursprung vom alt-englischen Wort lufu. Liebe wird auch als Nomen und Verb verwendet, während Verliebtheit nur als Nomen verwendet wird. Die jüngere Generation missversteht normalerweise den Unterschied zwischen Liebe und Verliebtheit. Sie nehmen sie oft ein und dasselbe.

Was ist Liebe?

Die Liebe wird vom Oxford English Dictionary als "ein starkes Gefühl der Zuneigung definiert. "Wenn Liebe und Verliebtheit verglichen werden, ist Liebe in der Natur anhänglich. Mit anderen Worten kann gesagt werden, dass Liebe durch Zuneigung ausgelöst wird. Im Gegensatz zur Verliebtheit vergeht die Liebe nicht mit der Zeit. Darüber hinaus ist die Liebe dauerhaft und universell. Es wächst mit der Zeit. Auch die Liebe wächst mit der Zeit. Mit anderen Worten, die Liebe wird mit vergehenden Zeiten stärker. Während die Verliebtheit sich mit dem physischen Bedürfnis beschäftigt, besteht die Liebe darin, dass sie geteilt wird und oft nicht mit dem physischen Bedürfnis zusammenhängt. Philosophen unterscheiden Liebe und Verliebtheit auf eine nette Weise. Sie sagen, die Liebe erkennt die spirituelle Wahrheit. Kurz gesagt, können Sie sagen, dass Liebe in der Natur weltfremd ist. Eine langfristige Beziehung ist im Fall der Liebe durchaus möglich. Liebe bricht nicht oder endet leicht. Die Liebe scheitert nicht. Die Liebe ist gegenüber der Verliebtheit dauerhaft.

Was ist Verliebtheit?

Infatuation wird vom Oxford English Dictionary als "eine intensive, aber kurzlebige Leidenschaft oder Bewunderung für jemanden oder etwas definiert. "Beim Vergleich von Liebe und Verliebtheit ist Verliebtheit sinnlich. Mit anderen Worten, die Verliebtheit wird durch Sexappeal ausgelöst. Da es sich bei der Verliebtheit mehr um physische Anziehung handelt, hat die Verliebtheit die Tendenz, mit der Zeit zu verschwinden. Mit anderen Worten schwindet die Verliebtheit mit der Zeit. Um mehr über die Verliebtheit zu erklären, ist Verliebtheit das Ergebnis physischer Notwendigkeit. Mit anderen Worten kann gesagt werden, dass physisches Bedürfnis den Weg für Verliebtheit ebnet. Nach der Definition der Philosophen erkennt die Verliebtheit die materialistische Wahrheit. Mit anderen Worten, die Verliebtheit ist weltlich. Ganz im Gegensatz zur Liebe ist eine langfristige Beziehung im Falle der Verliebtheit nicht möglich.Im Gegensatz zur Liebe, die nicht leicht bricht, brennt die Verliebtheit sehr leicht. Während die Liebe nicht versagt, kann die Verliebtheit versagen. Die Verliebtheit ist momentan. Alles Momentane kann überhaupt nicht dauerhaft sein.

Was ist der Unterschied zwischen Liebe und Verliebtheit?

• Liebe ist in der Natur liebevoll, während Verliebtheit sinnlich ist.

• Liebe Wachse, während die Verliebtheit mit der Zeit schwindet. Dies ist ein wichtiger Unterschied zwischen Liebe und Verliebtheit.

• Liebe ist weltfremd in der Natur, während Verliebtheit weltlicher Natur ist.

• Die Liebe scheitert nicht, während die Verliebtheit versagen kann.

• Im Vergleich zur Verliebtheit ist die Liebe dauerhaft.