Unterschied zwischen MacBook Pro und MacBook Air

MacBook Pro gegenüber MacBook Air

Das MacBook ist eine Suite von Apple-Laptops, auf denen auch das Betriebssystem OS X ausgeführt wird. Momentan gibt es zwei unterschiedliche Linien, das MacBook Pro und MacBook Air. Der Hauptunterschied zwischen dem MacBook Pro und dem MacBook Air besteht in der Betonung der verschiedenen Aspekte des Mobile Computing. Das MacBook Pro ist ein traditionellerer Laptop, der Leistung und viel Speicherplatz betont. Im Gegensatz dazu ist das Hauptanliegen des MacBook Air die Portabilität, die sich auf die Minimierung von Größe und Gewicht konzentriert.

Wie Sie es erwarten, ist das MacBook Air deutlich dünner und leichter als das MacBook Pro. Dies spiegelt sich auch in den Modellwahlen wider. Das MacBook Air kommt in zwei Modellen, einem 11-Zoll- und 13-Zoll-Modell, während das MacBook Pro drei Möglichkeiten hat; 13 Zoll, 15 Zoll und 17 Zoll. Wenn Sie also den Komfort eines größeren Bildschirms wünschen, ist das MacBook Pro die einzige Wahl.

Ein weiterer bemerkenswerter Unterschied zwischen dem MacBook Pro und dem MacBook Air sind ihre Laufwerke. Das MacBook Air ist nur mit SSDs (Solid State Drives) verfügbar, während das MacBook Pro mit der üblichen Festplatte geliefert wird, aber auch auf eine SSD aufgerüstet werden kann, wenn der Käufer es wünscht. Eine SSD ist einer Festplatte überlegen, da sie viel schnellere Lese- und Schreibgeschwindigkeiten bietet, weniger Strom verbraucht und keinen Ton erzeugt. Der Nachteil von SSDs ist die geringe Kapazität und die sehr hohen Kosten. Während das MacBook Air SSD nur Kapazitäten von 64 GB oder 128 GB bietet, verfügen die MacBook Pros über Kapazitäten von 320 GB, 500 GB und 750 GB.

Schließlich verfügt das MacBook Pro über ein DVD-Laufwerk, mit dem Sie Daten sichern oder Filme ansehen können. Das MacBook Air verfügt nicht über ein internes Laufwerk. Wenn Sie also eines der oben genannten Dinge tun möchten, müssen Sie ein separates externes DVD-Laufwerk erwerben. Dies trägt nur zu den Kosten des Laptops bei und ist etwas sperriger zum Mitnehmen. Es ist am besten, das externe Laufwerk zu Hause zu lassen, außer wenn Sie es wirklich brauchen.

Zusammenfassung:

1. Das MacBook Pro betont die Leistung, während das MacBook Air die Portabilität betont.
2. Das MacBook Pro ist größer als das MacBook Air.
3. Das MacBook Air verwendet nur SSDs, während das MacBook Pro standardmäßig mit einer Festplatte geliefert wird.
4. Das MacBook Pro verfügt über ein DVD-Laufwerk, das MacBook Air hingegen nicht.