Differenz zwischen Mobilheim und Fertighaus

Mobil Home vs Manufactured Home

Mobile und Fertighäuser teilen viele Ähnlichkeiten, aber Unterschiede gibt es auch.

Die Größe dieser Häuser kann entweder einstöckig, zweistöckig oder mehrteilig sein. Beide Häuser können als vorübergehend oder dauerhaft gebaut werden.

Sowohl Fertig- als auch Mobilheime sind Häuser, die in einer Fabrik hergestellt und montiert werden. Nachdem die Montage fast abgeschlossen ist, werden die Häuser zu einem bestimmten Ziel oder Ort transportiert. Die Häuser sind auf einem Chassis über einen Tieflader gebaut. Nach Ankunft am Ziel werden die Häuser durch Rollen oder Aufbocken in das Fundament des Hauses installiert. Die Häuser sind entweder Stück für Stück oder Segment für Segment abhängig von der Größe der Häuser zusammengesetzt. Nach der Installation, der Montage und dem letzten Schliff sind diese Häuser bereit für die Nutzung und Nutzung.

Ein weiterer Vorteil der mobilen und hergestellten Häuser ist, dass sie mit Leichtigkeit von einem Ort zum anderen transportiert werden können. Beide Häuser sind in den Vereinigten Staaten benutzt und verfügbar.
Sowohl mobile als auch Fertighäuser sind sehr beliebt, da sie im Vergleich zu einem Wohnhaus kostengünstig sind. Sie brauchen auch weniger Zeit zu konstruieren und nutzen zu können. Sie sind als sicher, leicht zu verbessern und umgebaut.

Beide Häuser unterliegen jedoch einer Wertminderung. Es gibt auch eine Beschränkung in Bezug auf Design und Anpassung. Der Hauptunterschied zwischen diesen beiden Arten von Häusern ist ihr Status nach Bundesrecht. Am 15. Juni 1976 erließ die Bundesregierung über das US-Ministerium für Wohnungswesen und Stadtentwicklung einen neuen Baustandard.

Mobilheime, die vor dem 15. Juni 1976 existierten, fallen nicht unter diese Norm. Dies bedeutet, dass Mobilheime dem alten Baustandard entsprechen. Daher werden Mobilheime auch als "Pre-HUD" bezeichnet. "

Dies steht im Gegensatz zu Fertighäusern, die nach dem neuen Standard des Housing and Urban Re-Development Standards den Baustandards entsprechen. Diese Häuser werden ebenfalls von der Bundesregierung reguliert. In der Folge werden Fertighäuser auch als "HUD-konforme Häuser" bezeichnet. "

Fertighäuser sind eine verbesserte Version von Wohnmobilen. Ein Fertighaus hat auch eine verbesserte Konstruktion, Konstruktion, Festigkeit, Haltbarkeit, Transportfähigkeit, Feuerbeständigkeit und Energieeffizienz. Im Vergleich zu einem Wohnmobil haben Fertighäuser verbesserte Einrichtungen.

Es gibt auch einen Unterschied im Aussehen. Traditionelle Wohnmobile sehen aus wie Metall, rechteckige Dosen (Anhänger), während Fertighäuser fast schon eingebaut aussehen.

Ein weiterer Unterschied ist, dass ein Fertighaus nach der Montage des Hauses als Immobilien gilt.

Zusammenfassung:

1. Ähnlichkeiten zwischen mobilen und hergestellten Häusern umfassen, wie das Haus produziert wird (Fabrik hergestellt), die Prozesse (Transport, Installation und Montage) und Größen (Single, zweistöckig, zusätzlich zu Multi-Section).
2. Eine weitere Gemeinsamkeit sind die Vor- und Nachteile dieser Häuser. Beides sind niedrige Kosten, weniger Zeit für die Herstellung, da sie vorgefertigt, erschwinglich, einfach zu aktualisieren sind, Abschreibung unterliegen und weniger Gestaltungsmöglichkeiten bieten. Eine weitere Ähnlichkeit besteht darin, dass beide Häuser entwurzelt und leicht an einen anderen Ort transportiert werden können.
3. Mobilheime werden "Vor-HUD" -Haushalte genannt, weil sie nicht unter den neuen Baustandard des US-Ministeriums für Wohnungswesen und Stadtentwicklung fallen. Im Gegensatz dazu entsprechen Fertighäuser diesem neuen Konstruktionsstandard. Der Standard wurde am 15. Juni 1976 eingeführt.
4. Mobilheime sehen weniger wie gewöhnliche Häuser aus, während Fertighäuser fast wie traditionelle Häuser aussehen.
5. Mobilhäuser gelten nicht als Immobilieneigentum, während Fertighäuser als solche betrachtet werden, nachdem das Haus an seinem Standort zusammengebaut wurde. Die letztere Art kann als Immobilien verkauft werden und kann sich für die Unterstützung der Federal Home Loan Mortgage Corporation (FHLMC) qualifizieren. Mobilheime sind schwieriger für jede Art von Finanzierung zu qualifizieren.