Unterschied zwischen Monera und Protista

- Monera vs Protista

Monera und Protista sind zwei Königreiche von lebenden Organismen, die die einzelligen Organismen repräsentieren, obwohl zwischen ihnen ein Unterschied besteht, der auf der Zellstruktur und -organisation basiert. Alle lebenden Organismen werden aufgrund ihrer Komplexität der Zellstruktur, der Körperorganisation, der Ernährungsweisen, des Lebensstils und der phylogenetischen Beziehung in fünf Königreiche unterteilt. Monera und Protista stellen die am stärksten gebauten einzelligen Organismen dar, während Pilze, Plantae und Animalia die komplexesten mehrzelligen Organismen umfassen. Der Hauptunterschied zwischen Monera und Protista ist, dass Monera eine einzellige prokaryotische Zellorganisation besitzt, die membrangebundenen Organellen fehlt , während Protista eine einzellige eukaryotische Zellorganisation mit membrangebundenen Organellen .

Was ist Monera?

Königreich Monera besteht aus allen Prokaryoten, zu denen Bakterien, Blaugrünalgen und Cyanobakterien gehören. Die einzelligen, mikroskopischen Prokaryoten leben oft unter feuchten Bedingungen. Einige von ihnen leben als einsame Organismen, während einige in Kolonien leben. Die kolonialen Spezies können als Fäden oder kurze Ketten gefunden werden. Da sie Prokaryoten sind, fehlt ihnen ein organischer, membrangebundener Kern, sondern nur ein zirkuläres DNA-Molekül. Darüber hinaus besitzen diese Organismen im Gegensatz zu den Eukaryoten keine membrangebundenen Organellen. Einige ihrer Zellen sind von einer Zellwand umgeben. Alle Organismen können entweder autotroph sein (synthetisieren ihre eigene Nahrung) oder heterotroph (können ihre eigene Nahrung nicht synthetisieren). Diese Organismen zeigen nur eine asexuelle Fortpflanzung durch binäre Spaltung oder Knospung. Die Organismen des Königreiches Monera haben zwei Gruppen; Archaebakterien und Eubakterien.

Abbildung 1: Cyanobakterium

Was ist Protista?

Königreich Protista schließt einzelligen Organismus ein, aber mit der eukaryotischen zellulären Organisation, die membrangebundene Organellen wie Kern, Mitochondrien, Golgi-Körper usw. enthält. Protisten sind in erster Linie aquatisch. Einige dieser Organismen haben spezielle Strukturen wie Zilien und Flagellen, die in der Fortbewegung verwendet werden. Die Art der Ernährung von Protisten kann photosynthetisch, holozoisch oder parasitär sein. Eine Gruppe von Protisten namens Phytoplankton sind die Hauptproduzenten von Ozeanen. Phytoplankton ist aus Zellulose aufgebaut und kann photosynthetisiert werden. Einige Protisten sind räuberisch und haben keine Zellwände (z. B. Protozoen). Protisten fungieren als evolutionäre Verbindung zwischen den prokaryotischen Moneren und multizellulären Organismen.Kingdom Protista umfasst die Diatomeen, Protozoen und einzellige Algen.

Abbildung 2: Allgemeine Struktur eines Protisten.

Was ist der Unterschied zwischen Monera und Protista ?

Eigenschaften von Monera und Protista

Zellstruktur

Monera: Eine Monera hat eine einzellige prokaryotische Zellorganisation ohne membrangebundene Organellen.

Protista: Protista besitzt eine einzellige eukaryotische Zellorganisation mit membrangebundenen Organellen.

Vorhandensein von Flagellen und Zilien

Monera: Flagellen und Zilien werden normalerweise nicht in Monera gefunden.

Protista: Einige Organismen haben diese Strukturen zur Fortbewegung.

Ernährungsmodus

Monera: Ernährungsmodus ist entweder autotroph (synthetisieren Sie ihre eigene Nahrung) oder heterotroph (kann ihre eigene Nahrung nicht synthetisieren)

Protisten: Ernährungsmodus ist photosynthetisch, holozoisch Die Art der Fortpflanzung ist asexuell durch Spaltung oder Knospung

Protisten:

Die Art der Fortpflanzung kann asexuell sein (binäre Spaltung oder Mehrfachspaltung) Protista:

Diatomeen, Protozoen und einzellige Algen Image Courtesy: "Cyanobacterium-inline ro "von Kelvinsong (CC BY 3. 0) über Wikimedia Commons" Euglena Diagramm "von Claudio Miklos - Einfache englische Wikipedia. (CC0) über Wikimedia Commons