Unterschied zwischen MSI und EXE

MSI herunterladen vs EXE

Wenn Sie neue Software in Ihren Computer einlegen möchten, müssen Sie ein Installationsprogramm erwerben, indem Sie entweder online oder lokal kaufen oder kostenlose Software aus dem Internet herunterladen. Bei Installationsprogrammen müssen Sie zwei allgemeine Dateien öffnen, um die Installation zu starten. eine mit einer MSI-Erweiterung und eine mit einer EXE-Erweiterung. Der Hauptunterschied zwischen den beiden Erweiterungen ist ihr Zweck. EXE wird hauptsächlich verwendet, um anzuzeigen, dass die Datei ausführbar ist. MSI gibt dagegen an, dass es sich bei der Datei um ein Windows-Installationsprogramm handelt.

Während ein MSI nur mit Installationsprogrammen verwendet wird, ist dies bei EXE nicht der Fall. Für jede Anwendung muss mindestens eine EXE-Datei vorhanden sein, damit die Prozesse der Anwendung gestartet werden können. Sogar Programme, die mit einer EXE oder einer MSI installiert werden, haben eine oder mehrere EXE-Dateien.

Einer der Vorteile von MSI beim Erstellen Ihres Installationspakets ist die Verfügbarkeit einer Standard-GUI, die bis zu einem gewissen Grad anpassbar ist, aber die Komplexität beim Erstellen Ihrer eigenen Schnittstelle beseitigt. Wenn Sie jedoch eine EXE-Datei verwenden, haben Sie die volle Freiheit, wie das Installationsprogramm mit dem Benutzer interagiert. Dies wird deutlich in den meisten modernen Spielen gesehen, die EXE als ihre Installer verwenden. Sie haben oft sehr ausgefallene und interaktive Oberflächen, die den Benutzer unterhalten, während sie auf den Abschluss der Installation warten.

Ein weiterer Vorteil von MSI ist seine Fähigkeit, Installation oder Nachfrage zu erfüllen. Bei dieser Art von Installation werden nur die Links und andere kleinere Dinge auf den Computer gelegt. Die eigentliche Installation wird ausgeführt, wenn der Benutzer versucht, das Programm zum ersten Mal auszuführen; An diesem Punkt öffnet das MSI die notwendigen Dateien und beendet den Installationsvorgang. EXE-Dateien können dies nicht tun.

Die Auswahl zwischen EXE und MSI beim Erstellen eines Software-Installationsprogramms basiert ausschließlich auf dem Programm, das Sie haben, und dem Aufwand, den Sie in das Installationsprogramm einbringen möchten. EXE bietet Ihnen die maximale Kontrolle auf Kosten zusätzlicher Arbeit beim Erstellen des Installationsprogramms. MSI macht das komplette Gegenteil und vereinfacht die Aufgabe durch die Einhaltung voreingestellter Standards.

Zusammenfassung:

1. Eine EXE ist eine ausführbare Datei, während eine MSI ein Installationspaket ist.
2. MSI ist nur für Installationsprogramme verfügbar, EXE dagegen nicht.
3. Ein MSI bietet eine Standard-GUI, während eine EXE GUI-Flexibilität bietet.
4. Ein MSI kann eine Installation auf Anforderung durchführen, während eine EXE dies nicht kann.