Unterschied zwischen Parlamentarischer und Präsidentschaftsregierung

Parlamentarische vs. Präsidentschaftsregierung

Wenn Sie sich für Politik interessieren, haben Sie hier die Gelegenheit, den Unterschied zwischen der parlamentarischen und der präsidialen Regierung zu erfahren. Länder auf der ganzen Welt haben Regierungssysteme; einige werden von einem Präsidenten oder Staatsoberhaupt regiert, während einige von dem Haus oder einem Parlament regiert werden. Abgesehen von einer großen Anzahl von Unterschieden zwischen einem parlamentarischen System und einer Präsidentenregierung besteht der Hauptunterschied zwischen einer parlamentarischen und einer Präsidentenregierung darin, dass in einer parlamentarischen Regierung der Premierminister derjenige ist, der die herrschenden Mächte hat, während ein Präsident die überlegene Macht in einem System der Präsidentschaftsregierung. Dieser Artikel versucht herauszufinden, was mit diesen beiden Arten von Regierungssystemen und den Unterschieden zwischen der parlamentarischen und der präsidialen Regierung gemeint ist.

Was ist eine parlamentarische Regierung?

Eine parlamentarische Regierung oder ein parlamentarisches System wird als Exekutive der Regierung bezeichnet, deren Legitimität von der Legislative (Parlament) selbst abgeleitet wird. Der Regierungschef in einem parlamentarischen System ist der Premierminister, aber das Staatsoberhaupt ist eine andere Person. Das bekannteste Beispiel eines Landes mit einem parlamentarischen System ist Großbritannien. Dort ist der Regierungschef der Premierminister und das Staatsoberhaupt die britische Monarchie. Großbritannien ist auch als Ursprung dieses Systems bekannt. Über die Merkmale eines parlamentarischen Systems spricht, hat die Legislative die überlegenste Macht im Land und ein Premierminister wird durch ein Wahlsystem gewählt, das von den Abgeordneten des Parlaments abgehalten wird. Aufgrund dieser letzten Tatsache ist der Premierminister dem Parlament gegenüber für die von der Regierung ergriffenen Maßnahmen verantwortlich.

Was ist eine Präsidialregierung?

Im Unterschied zu einer parlamentarischen Regierung ist eine Präsidentschaftsregierung eine Regierungsbehörde, deren Vorsitzender der Präsident ist. Der Präsident wird durch die von der Öffentlichkeit abgegebenen Stimmen gewählt und ist daher eher der Öffentlichkeit gegenüber als dem Parlament verantwortlich. In einer Präsidentenregierung hat der Präsident die überlegene Macht, und oft ist auch die Legislative unter dem Präsidenten, ich. e. , obwohl das Parlament Gesetze verabschieden kann, kann der Präsident ein Veto einlegen; der Präsident ernennt bestimmte Amtsträger usw.

Was ist der Unterschied zwischen der Parlamentarischen und der Präsidentenregierung?

• In einer parlamentarischen Regierung sind die beiden wichtigsten Führer, ein Staatsoberhaupt und ein Regierungschef, nicht die gleichen, aber in einer Präsidentenregierung hat eine Person beide mächtige Positionen.

• In einer parlamentarischen Regierung ist der Regierungschef Premierminister, während es in einer Präsidentenregierung ein Präsident ist.

• Der Premierminister ist Mitglied des Parlaments, das von anderen Kongressmitgliedern gewählt wird, während ein Präsident nicht immer als Abgeordneter des Parlaments angesehen wird.

• In einer parlamentarischen Regierung ist das Staatsoberhaupt normalerweise jemand aus der königlichen Linie; ein König, eine Königin, ein Prinz oder eine Prinzessin.

• In einer parlamentarischen Regierung ist das Parlament der Legislative des Landes unterlegen, während die Situation in einer Präsidentenregierung anders sein kann.

• Ein Premierminister für die von der Regierung ergriffenen Maßnahmen ist dem Parlament gegenüber verantwortlich, während ein Präsident eher der Öffentlichkeit gegenüber verantwortlich ist, die über ihn abstimmt.

Wenn man die oben erwähnten Hauptunterschiede betrachtet, ist es verständlich, dass sich ein parlamentarisches Regierungssystem von einer Präsidialregierung unterscheidet. Es gibt viele Wege, Struktur, überlegene Macht und Funktionsmerkmale.