Unterschied zwischen Geduld und Ausdauer

Ausdauer

Geduld und Ausdauer sind zwei Eigenschaften, die sehr miteinander verbunden sind, obwohl es einen Unterschied zwischen den beiden Wörtern gibt. Geduld deutet auf Toleranz oder Ausdauer schwieriger Situationen hin. Auf der anderen Seite, Beharrlichkeit legt die Entschlossenheit nahe, wo ein Individuum danach strebt, sein Ziel zu erreichen. In diesem Sinne ist der Hauptunterschied zwischen Geduld und Ausdauer die Tatsache, dass Ausdauer zwar eine Handlung anzeigt, aber Geduld nicht. Lassen Sie uns in diesem Artikel den weiteren Unterschied zwischen Geduld und Ausdauer untersuchen.

Was ist Geduld?

Dem Oxford English Dictionary zufolge kann die Geduld als die Fähigkeit verstanden werden, Verzögerungen oder Probleme in Ruhe zu akzeptieren . Es unterstreicht Toleranz. Es ist geduldig, wenn das Individuum tolerant ist und Schmerzen, Leiden, Unglück und andere schwierige Situationen erträgt. Geduld sein wird oft als eine gute Qualität angesehen. Die meisten glauben, dass es diejenigen sind, die Patienten sind, die die besten Vorteile ernten.

Der Patient ist das Adjektiv, während geduldig das Adverb der Geduld ist. Schauen wir uns einige Beispiele an.

Geduld

In schwierigen Zeiten wie diesen reicht Geduld nicht nur aus, sondern ist Pflicht.

Geduld ist eine bewundernswerte Tugend.

Patient

Sie waren sehr geduldig, als Sie mit ihr sprachen.

Sie müssen geduldig sein, wenn Sie Kinder unterrichten.

Ich wartete geduldig, bis sie die Frage beantworteten.

Sie wartete geduldig, bis er ihr begegnete.

Was ist Ausdauer?

Beharrlichkeit bezieht sich auf

trotz Schwierigkeiten und fehlendem Erfolg. Dies unterstreicht, dass sich der Einzelne trotz wiederholten Scheiterns immer noch in seinem Handeln bewegt. Ein hartnäckiger Mensch ist entschlossen, seine Ziele zu erreichen, trotz aller Schwierigkeiten, die er auf seiner Reise zum Erfolg hat. Innerhalb der Reise kann es Fälle geben, in denen Geduld erforderlich ist, aber das bedeutet nicht, dass der Einzelne von seiner Vorgehensweise abweicht. Es ist nur ein vorübergehender Zustand, in dem der Einzelne die schwierige Situation erträgt. Wenn eine Person hartnäckig ist, ist es oft schwierig ihn zu entmutigen. Das liegt daran, dass er seine Ziele niemals aufgibt und sie auch weiterhin erreicht. Lassen Sie uns nun einige Beispiele für die Verwendung dieses Wortes in Sätzen beobachten.

Als er seine Reise fortsetzte, war er sehr erstaunt über seine Beharrlichkeit.

Sie wird endlich die Vorteile all ihrer beharrlichen Bemühungen ernten. Beachten Sie bei den beiden Beispielen, wie es im ersten Beispiel als Nomen verwendet wurde. Hier hebt es die Qualität einer Person hervor. Im zweiten Beispiel wurde es jedoch als Adjektiv verwendet, um die Art ihrer Versuche zu erklären.

Was ist der Unterschied zwischen Geduld und Ausdauer?

Definitionen von Geduld und Beharrlichkeit:

Geduld:

Geduld kann als die Fähigkeit verstanden werden, Verzögerungen oder Probleme in Ruhe zu akzeptieren

Beharrlichkeit: Beharrlichkeit bedeutet, trotz Schwierigkeit und fehlendem Erfolg fortzufahren .

Eigenschaften von Geduld und Ausdauer: Natur:

Geduld:

Dies ist eine Form der Toleranz oder Akzeptanz.

Beharrlichkeit: Beharrlichkeit schlägt vor, die Herausforderungen statt der bloßen Toleranz zu bewältigen.

Aktion: Geduld:

Geduld empfiehlt normalerweise nicht, gegen die gegnerischen Kräfte zu agieren.

Beharrlichkeit: Beharrlichkeit schlägt vor, gegen gegnerische Kräfte zu handeln.

Mit freundlicher Genehmigung: 1. "Drei Tugenden Patientia" von Jan Saenredam nach Hendrik Goltzius - British Museum ... [Public Domain] via Commons 2. Mit einem Drive to Win versuchen Sie härter 150328-A-XX000-001 Von Ronald Wolf [Public domain], über Wikimedia Commons