Unterschied zwischen Progressiv und Liberal

Progressiv vs. Liberal

Ob Sie sich für einen Progressiven oder Liberalen entscheiden, ein Mitglied einer politischen Partei, ist es üblich geworden, sich als Progressive, Konservative, Populisten oder Liberale zu bezeichnen, je nachdem, was zu ihrem Image passt. Das sind Marken in politischen Ideologien, und es macht eine Person komfortabler, als Neigung zu einer bestimmten Ideologie bekannt zu sein, statt überhaupt kein Rückgrat zu haben. Es gibt eine Menge Verwirrung in den Köpfen der Menschen hinsichtlich der Bedeutungen von Liberal und Progressiv wegen der Ähnlichkeiten zwischen den beiden Begriffen. Während der Begriff progressiv für Reformen und Verbesserungen steht, statt festzuhalten oder zu stagnieren, ist liberal nicht viel anders. Es gibt jedoch feine Unterschiede, die in diesem Artikel hervorgehoben werden.

Progressiv ist eine Ideologie, die für Veränderungen an allen Fronten steht, egal ob sie sozial, politisch oder wirtschaftlich ist und dem Konservativismus, der Reformen und Veränderungen entgegensteht, gegenübersteht. Die fortschreitende Ideologie kam durch die Veränderungen in der Gesellschaft und den politischen Arenen, die sich aus der Industrialisierung ergaben, ins Rampenlicht, und auch weil die Leute von den reaktionären und konservativen Einstellungen satt wurden. Dieses Label eignet sich für diejenigen, die sich für soziale Gerechtigkeit und Empowerment der armen und schwächeren Schichten der Gesellschaft einsetzen. Progressiv ist derjenige, der immer das Gefühl hat, bessere Bedingungen und Richtlinien für die Menschen zu schaffen.

Liberal ist eine politische Ideologie und Liberalist ist eine Person, die an die Ideale der Freiheit und der Gleichheit glaubt. Der Liberalismus ist das, wofür ein Liberaler steht, und das bedeutet Menschenrechte für alle, freie und faire Wahlen und das Recht der Religion auf die Anhänger aller Glaubensrichtungen. Die liberale Haltung ist ein Ergebnis von Ressentiments und Zorn gegen die Monarchie, die Gottheit der Könige und Fürsten und soziale Normen, die das Elend brachten und die Menschen als ungleich behandelten.

Renaissance und protestantische Reformbewegungen in ganz Europa führten zur Entwicklung liberaler Einstellungen und Denkens.John Locke gilt als der Vater des Liberalismus und seine beiden Abhandlungen führten zu einem Erwachen, das die göttlichen Rechte von Königen und Monarchen erodierte und Regierungen aufbaute, die Macht vom Volk herleiteten und für die Menschen arbeiteten.

Progressiv vs. Liberal

Aus der Beschreibung der Liberalen und Progressiven, die oben gegeben wurden, könnte man versucht sein, sie gleichzusetzen, da beide in ihrem Denken so nahe zu sein scheinen. Trotz ihrer Ähnlichkeiten möchten nur wenige der Liberalen als progressive gebrandmarkt werden. In einer kürzlich durchgeführten Umfrage wurde festgestellt, dass 2/3 Personen progressiv als positive Ideologie dachten, während das Wort liberal positive Kommentare von nur 50% der Bevölkerung brachte. Dies war überraschend, da 62% der Bevölkerung an Konservatismus als positiver empfanden. Tatsächlich hat das Image der Liberalen wegen der scharfen Angriffe der Republikaner in letzter Zeit geschlagen. So sehr, dass Liberale wie Hilary Clinton gezwungen sind, von sich selbst als Progressive zu sprechen. Um den grundlegenden Unterschied im Denken von Liberalen und Progressiven zu verstehen, kann man sehen, wie unterschiedlich sie auf den Missbrauch der Palästinenser durch die Israeliten reagieren. Progressive haben keine Angst, wenn sie Israels Handlungen kritisieren, während Liberale Israel als Unterstützung fürchtet, weil sie Angst haben, antisemitisch zu werden.