Unterschied zwischen Größe und Größe auf Datenträger

Größe vs Größe auf Datenträger

Viele Menschen wurden verwirrt, wenn sie die Eigenschaften einer Datei, eines Ordners oder eines Laufwerks betrachten, da Größe und Größe der Eigenschaften nicht stimmen passen normalerweise zusammen. Der Wert der Größe auf der Eigenschaftenseite gibt die tatsächliche Größe der Datei an, während die Größe auf der Festplatte die Anzahl der tatsächlich auf der Festplatte belegten Bytes angibt.

Die Diskrepanz ergibt sich aus der Art und Weise, wie das Dateisystem die Datei auf dem Laufwerk speichert. Dateisysteme behandelt eine Anzahl von Bytes als einen einzelnen Cluster, um die Anzahl der Adressen zu reduzieren, die verwendet werden. Abhängig vom Dateisystem können gemeinsame Clustergrößen von 2 KB bis zu 32 KB variieren. Eine Datei, die auf die Festplatte geschrieben wird, benötigt unabhängig von der tatsächlichen Größe eine bestimmte Anzahl von Clustern. So würde eine 1KB-Datei, wenn sie in einem Dateisystem mit 2KB-Clustern gespeichert wird, 2KB beanspruchen, aber in einem Dateisystem mit 32KB-Clustern würde sie 32KB benötigen. Außerdem würde eine 33 KB-Datei 17 2 KB-Cluster (34 KB) oder 2 Cluster in einem 32 KB-Dateisystem (64 KB) belegen. Die Menge an verschwendeten Speicherplatz für jede Datei würde die Clustergröße nicht überschreiten.

Aufgrund der obigen Argumente würden Sie erwarten, dass die Größe auf der Festplatte um nicht mehr als die Clustergröße größer als die tatsächliche Größe wäre. Obwohl dies oft richtig ist, können einige Faktoren diese Werte beeinflussen. Wenn man sich einen Ordner mit vielen Dateien anschaut, kann die Diskrepanz viel größer sein, da jede einzelne Datei Speicherplatz verschwenden kann und alles zusammen für den Ordner summiert werden kann.

Manchmal kann die Größe auf der Festplatte kleiner als die tatsächliche Größe der Datei sein. Dies scheint unmöglich zu sein, aber es kann auftreten, wenn Sie bestimmte Funktionen wie automatische Dateikomprimierung verwenden, die vom Betriebssystem angeboten wird. Die angezeigte Größe ist die tatsächliche Größe der Datei, aber da das Betriebssystem sie komprimiert, wäre der belegte Platz oft wesentlich kleiner.

Zusammenfassung:
1. Größe ist die tatsächliche Byteanzahl der Datei, während die Größe auf der Festplatte die tatsächliche Byteanzahl ist, die auf der Festplatte belegt ist.
2. Die Größe auf der Festplatte ist normalerweise größer als die tatsächliche Größe der Datei.
3. Die Größe auf der Festplatte kann kleiner als die tatsächliche Größe für Laufwerke sein, die Komprimierung verwenden.