Unterschied zwischen StringBuilder und StringBuffer

StringBuilder vs StringBuffer

Sie haben von Java gehört? Wenn Sie eine uralte Person sind, würden Sie wahrscheinlich an die Java-Leute denken, die in irgendeiner Art von Höhlen leben. Aber wenn Sie eine moderne Person sind, verbinden Sie den Begriff "Java" mit Computern.

Als wir unseren ersten Heim-PC bekamen, wusste ich nicht, was Java war. Ich dachte Java ist ein Coffee-Shop wegen seines Kaffee-ähnlichen Logos. Sobald ich viel moderner geworden bin, weiß ich jetzt ein bisschen über Java. Java ermöglicht es den Spielern, ihre Lieblings-Online-Spiele zu spielen. Diejenigen, die es lieben, die Tastatur zu drücken und zu chatten, können mit allen möglichen Leuten auf der ganzen Welt sprechen. Java ermöglicht Ihnen auch, Ihre Kredite und Zinsen zu berechnen. Surfer und Browser können mehrere Bilder mit Java betrachten. Von Zeit zu Zeit erscheint ein Java-Symbol in Ihrer Taskleiste, das anzeigt, dass Sie Ihre alte Java-Version mit einer neuen aktualisieren möchten.

Java wurde 1995 von Sun Microsystems veröffentlicht. Es ist eine Programmiersprache und gleichzeitig eine Computerplattform. Für ungefähr 850 Millionen PC-Benutzer weltweit haben sie Java auf ihren Computern installiert. Java ist nicht nur für Computer; Es ist auch für mobile und TV-Geräte.

Mit Java-Programmierung können Sie tatsächlich viel tun. Sie können Text mit Zeichenfolgen erstellen, verwenden und bearbeiten. Diese sogenannten Strings sind Textstücke, die der Programmdecoder als Zeichenketten betrachtet. Einige der String-Verkettungstechniken von Java sind der StringBuilder und der StringBuffer. Was ist dann der Unterschied zwischen ihnen?

StringBuilder

Ein Java-Programmierer bevorzugt den StringBuilder, wenn er mit der C # -Programmierung beschäftigt ist. Mit StringBuilder kann er Zeichenfolgen erstellen, löschen und bearbeiten. Programmierer bevorzugen auch diese String-Verkettungstechnik, da sie eine schnellere Methode ist und nur weniger Ressourcen auf dem Server benötigt. In anderen Anwendungen sollte StringBuilder in eine normale oder normale Zeichenfolge konvertiert werden. Um den StringBuilder zu konvertieren, müssen Sie die Methode "ToString ()" verwenden.

Die StringBuilder-Klasse wird wegen ihrer Ähnlichkeiten auch mit der String-Klasse verglichen. Die StringBuilder-Klasse ermöglicht es, die Zeichenlänge im Sequenzerzeuger zurückzugeben. Das StringBuilder-Programm verfügt ebenfalls über die Kapazität. Die Kapazität ist die Anzahl der zugewiesenen Anzahl von Leerzeichen. In der Regel ist die Kapazitätsmethode größer oder gleich der Länge. Dann wird es bei Bedarf automatisch erweitert.

In einem StringBuilder haben Sie die Methoden append und REPLACE, um alle Arten von Daten zu akzeptieren. Die append-Methode fügt die Zeichenfolgen am Ende oder letzten der vorhandenen Sequenz hinzu. Auf der anderen Seite fügt die Einfügemethode nur die Zeichenfolge Zeichen an einem bestimmten Punkt hinzu.

StringBuffer

StringBuffer ist eine Thread-sichere und veränderbare Zeichenfolge. "Änderbar" bedeutet "veränderbar" oder "modifizierbar". "StringBuffer ist auch vergleichbar mit dem einer Zeichenfolge, aber die Zeichenfolge kann nicht geändert werden. Die Länge und der Sequenzinhalt des StringBuffers können mit bestimmten Methoden geändert werden. Diese Methoden werden synchronisiert, damit sich alle Ihre Vorgänge in bestimmten Situationen konsistent und in der richtigen Reihenfolge verhalten.

Mit StringBuffer können Sie String-Zeichen effizient verarbeiten, da es in der Lage ist, Zeichenarrays zu erstellen, wenn der Speicherplatz erschöpft ist. Um String-Zeichen an einer beliebigen Position hinzufügen, einfügen oder entfernen zu können, sollten die vollständigen Array-Abschnitte entfernt werden. StringBuffer bringt nur eine geringe Rechenleistung mit sich; es nimmt jedoch zu viel Speicher auf.

Zusammenfassung:

  1. Java wurde 1995 von Sun Microsystems veröffentlicht. Es ist eine Art Programmiersprache und eine Computerplattform.

  2. StringBuilder und StringBuffer sind String-Verkettungstechniken.

  3. Beide Verkettungstechniken sind veränderbar. Sie können Zeichenfolgen erstellen, verwenden und bearbeiten.