Differenz zwischen Techno und Trance

Obwohl viele Techno alle Formen der Tanzmusik umfassen, gibt es einen signifikanten und ultimativen Unterschied zwischen Techno und Trance, der die anfängliche Annahme falsch macht. Einige der Unterschiede sind subtil, während andere ziemlich definitiv sind.

Techno-Musik ist stark darauf konzentriert, verschiedene Rhythmen und Beats zu perfektionieren, und sie kann überhaupt keine Melodie haben. Trance wird eine bestimmte unterscheidbare Melodie haben.

Techno-Musik kann einen sehr repetitiven Sound haben, der es ermöglicht, dass sie gut mit anderen Techno-Tracks überlagert ist. Diejenigen, die Techno ernst nehmen, werden oft versuchen, Beats zu finden, die sich über einen anderen Track legen können, um verbesserte Techno-Rhythmen zu erzeugen.

Trance ist sehr vielschichtig und tendiert nicht dazu, bei sich wiederholenden Klängen hypnotisch zu klingen, weil die Melodie so betont wird und ein voller Klang entsteht, der den gesamten Track durchzieht.

Techno ist von Anfang bis Ende eine hohe Energie. Trance wird oft das Crescendo steigern und die Vorfreude sehr auf eine musikalische Geschichte mit einem ausgeprägten Höhepunkt und Coda aufbauen.

Die Ursprünge jeder Art von Musik sind sehr unterschiedlich. Die 80er brachten Techno in den Vordergrund. Afroamerikanischen Musikern aus Detroit wird zugeschrieben, Techno auf die Bühne zu bringen. Trance entstand in den 1990er Jahren und gilt als die kaukasische Mischung europäischer Tanzmusik.

Techno-Musik ist rein für die Tanzszene entwickelt. Es ist geschrieben mit der Absicht, den Körper von Anfang bis Ende in Aktion zu versetzen, sogar mit der Hoffnung, dass Menschen tanzen, bis Erschöpfung sie in einen Haufen zusammenbrechen lässt! Die Absicht der Trance ist wirklich die Auswirkung auf den Geist. Es ist so konzipiert, dass es inspirierend ist, mit oder ohne den Vorteil des Tanzens angehört zu werden, und die Autoren hoffen, dass sich die Zuhörer inspiriert fühlen, Probleme anzugehen, gute Leistungen zu zeigen und sich einfach nur gut zu fühlen.

Zusammenfassung:

1. Techno konzentriert sich auf Rhythmus und Beat.

2. Trance konzentriert sich auf Melodie.

3. Techno ist wiederholender und kann mit anderen Spuren gemischt werden.

4. Trance ist weniger repetitiv und ist ein eigenständiges Stück.

5. Techno ist pure Energie.

6. Trance baut Energie auf, ähnlich einer Geschichte mit einem Höhepunkt.

7. Techno wurde in den 80er Jahren in Detroit entwickelt.

8. Trance wurde in Europa in den 1990er Jahren entwickelt.

9. Techno ist inspirierte Tanzmusik.

10. Trance ist inspirierte Musik, die sich dem hörenden Geist widmet.