Differenz zwischen TNC und MNC

TNC vs MNC

Internationale Unternehmen haben je nach Geschäftsstruktur, Investitions- und Produkt- / Dienstleistungsangeboten mehrere Kategorien. Transnationale Unternehmen (TNC) und multinationale Unternehmen (MNC) sind zwei dieser Kategorien. Sowohl MNC als auch TNC sind Unternehmen, die die Produktion verwalten oder Dienstleistungen in mehr als einem Land erbringen. Sie werden als Geschäftseinheiten bezeichnet, die ihren Sitz in einem Land, dem so genannten Heimatland, haben und in mehreren anderen Ländern, den so genannten Gastländern, tätig sind. Branchen wie Herstellung, Ölförderung, Landwirtschaft, Beratung, Buchhaltung, Bauwesen, Recht, Werbung, Unterhaltung, Banken, Telekommunikation und Unterkunft werden oft von TNCs und MNCs betrieben. Die genannten Unternehmen unterhalten weltweit verschiedene Stützpunkte. Viele von ihnen gehören einer Mischung aus in- und ausländischen Aktienbesitzern. Die meisten TNCs und MNCs sind massiv mit Budgets, die das BIP der kleineren Länder überwiegen. Daher haben TNC und MNC in den meisten Ländern großen Einfluss auf Globalisierung, Wirtschaft und Umwelt. Aufgrund ihres Einflusses bieten Länder und regionale politische Distrikte zeitweise Anreize für MNC und TNC in Form von Steuererleichterungen, Zusagen staatlicher Hilfe oder verbesserter Infrastruktur, politischen Gefälligkeiten und milden Umwelt- und Arbeitsstandards, um von ihren Vorteilen profitieren zu können Konkurrenten. Auch aufgrund ihrer Größe können sie erhebliche Auswirkungen auf die Politik der Regierung haben, vor allem durch den drohenden Marktrückzug. Sie sind mächtig genug, um Lobbyarbeit zu initiieren, die auf eine Vielzahl von Geschäftsbelangen wie Tarifstrukturen ausgerichtet ist und darauf abzielt, den Wettbewerb ausländischer Industrien einzuschränken. Einige der Top-TNCs und MNCs sind General Electric, Toyota Motor, Total, Royal Dutch Shell, ExxonMobil und Vodafone Group

Darüber hinaus tauschen viele Leute oft MNC und TNC aus, oder sie missverstehen sie als ein und dasselbe für ein Unternehmen, das Produktionsstätten in zwei oder mehr Ländern besitzt, mit dem einzigen Unterschied, dass die früher war die ursprüngliche Terminologie. Im Gegensatz zu dieser populären Vorstellung sind sie von verschiedener Art. TNC wurde von der Kommission der Vereinten Nationen für transnationale Unternehmen und Investitionen als "Unternehmen, die Produktions- oder Dienstleistungseinrichtungen außerhalb des Landes, in dem sie ihren Sitz haben, besitzen oder kontrollieren", definiert. "Der Ausschuss hat der TNC auch den Vorzug gegeben. MNC hingegen ist der ältere Begriff und bleibt im Volksmund das generische Label für TNC- und MNC-ähnliche Unternehmen. Hier ist der signifikante Unterschied. Multinationale Unternehmen (MNC) haben Investitionen in anderen Ländern, haben aber kein koordiniertes Produktangebot in jedem Land.Sie konzentrieren sich mehr darauf, ihre Produkte und Dienstleistungen an jeden einzelnen lokalen Markt anzupassen. Bekannte MNCs sind meist Konsumgüterhersteller und Schnellrestaurants wie Unilever, Proctor & Gamble, Mc Donalds und Seven-Eleven. Andererseits sind transnationale Unternehmen (TNC) viel komplexere Firmen. Sie haben in ausländische Betriebe investiert, verfügen über eine zentrale Unternehmenseinrichtung, geben aber jedem einzelnen ausländischen Markt Entscheidungs-, Forschungs- und Entwicklungsbefugnisse. Die meisten von ihnen kommen aus Erdöl, I.T. Beratung, Pharmaindustrie unter anderem. Beispiele sind Shell, Accenture, Deloitte, Glaxo-Smith Klein und Roche.
Zusammenfassung
1) Multinationale (MNC) und transnationale (TNC) Unternehmen sind Arten internationaler Konzerne. Beide unterhalten das Management-Hauptquartier in einem Land, das als Heimatland bekannt ist, und operieren in mehreren anderen Ländern, die als Gastländer bekannt sind.
2) Die meisten TNCs und MNCs sind budgetär und haben großen Einfluss auf die Globalisierung. Sie werden auch als Haupttreiber der lokalen Wirtschaft, der Regierungspolitik, der ökologischen und politischen Lobbyarbeit angesehen.
3) Ein multinationaler Konzern hat Investitionen in anderen Ländern, aber keine koordinierten Produktangebote in jedem Land. Sie konzentriert sich mehr darauf, ihre Produkte und Dienstleistungen an jeden einzelnen lokalen Markt anzupassen. Ein TNC hingegen hat in ausländische Betriebe investiert, verfügt über eine zentrale Unternehmensfazilität, gibt aber jedem einzelnen ausländischen Markt Entscheidungsfindungs-, Forschungs- und Entwicklungsbefugnisse.