Unterschied zwischen Trust und Unternehmen

Vertrauen gegenüber Unternehmen

gezeigt. Trust und Company sind zwei Wörter, die häufig im Sinne von Organisation verwendet werden. Sie haben Unterschiede in Bezug auf ihre Funktionsweise und Merkmale gezeigt.

Ein Unternehmen ist eine Form der Unternehmensorganisation. Es ist eine Anhäufung von Individuen und Vermögen mit einem gemeinsamen Ziel in Bezug auf die Erzielung von Gewinnen. Ein Trust hingegen ist eine Aktiengesellschaft, insbesondere eine Geschäftsbank, die für die Treuhandgeschäfte von Trusts und Agenturen organisiert ist.

Ein Trust ist durch die Anwesenheit eines Treuhänders gekennzeichnet, der finanzielle Vermögenswerte im Namen eines anderen verwaltet. Mit anderen Worten kann gesagt werden, dass alle Vermögenswerte in der Regel in Form eines Treuhandvermögens gehalten werden, das über Angelegenheiten entscheiden kann, die mit den Begünstigten zusammenhängen und worauf das Geld ausgegeben werden kann.

Andererseits ist eine Gesellschaft eine juristische Person und eine Körperschaft, die im Allgemeinen unter dem Companies Act registriert ist. Es enthält keine Partnerschaft oder eine andere eingetragene Gruppe von Personen gemäß dem englischen Gesetz. Dies ist in der Tat der Hauptunterschied zwischen Vertrauen und Unternehmen.

Der Trust arbeitet an dem Hauptziel, Vermögenswerte und andere Vermögensgegenstände zu schützen, die mit einer Person oder einer Gruppe von Personen oder einer anderen Organisation in dieser Angelegenheit verbunden sind. Andererseits basiert ein Unternehmen auf einem Unternehmen, für das alle Personen, mit denen es verbunden ist, arbeiten. Alle Personen, die für ein Unternehmen arbeiten, sollen ein gemeinsames Ziel haben, Gewinn zu erwirtschaften.

Das Ziel einer Treuhandgesellschaft ist es nicht, Gewinne zu erwirtschaften, sondern das Vertrauen der Personen durch die Erhaltung von Privatvermögen und Eigentum zu gewinnen. Der Erlös eines Trusts kann für wohltätige Zwecke ausgegeben werden. Auf der anderen Seite wird der Erlös eines Unternehmens in der Regel für die Entwicklung des Unternehmens ausgegeben. Der Erlös eines Unternehmens wird mit dem Motiv ausgegeben, das Unternehmen auf das nächsthöhere Niveau zu bringen.

Die verschiedenen Formen des Unternehmens umfassen Einzelunternehmen, Partnerschaft, Gesellschaft und Genossenschaft. Zu den Aufgaben eines Treuhandvermögens gehören andererseits die Verwaltung von Investitionen, die Führung von Aufzeichnungen, die Verwaltung von Konten, die Vorbereitung von Gerichtsrechnungen, Lohnscheine, Krankheitskosten, Wohltätigkeitsgeschenke und die Verteilung von Einkommen und Kapital.

Zu ​​den wichtigsten Aktivitäten eines Treuhandfonds zählen die Verwaltung von Immobilien, Vermögensverwaltung, Treuhanddienste, Unternehmensvertrauensdienste und dergleichen.