Differenz zwischen Udon und Soba

Udon vs Soba

Udon und Soba sind typische japanische Nudeln. Beide Nudeln sind Teil der japanischen Ernährung und des Lebensstils ... Sowohl Udon als auch Soba Nudeln sind sehr lecker und werden heiß und kalt serviert. Nun, jeder ist sich bewusst, dass diese zwei Nudeln einen konkreten Unterschied zwischen sich haben.

Zuallererst kann ein Unterschied in dem Weizen festgestellt werden, der für die Herstellung von Udon und Soba-Nudeln verwendet wird. Udon-Nudeln werden aus weißem Mehl hergestellt. Auf der anderen Seite werden Soba-Nudeln aus Buchweizen hergestellt. Nun, Soba hat eine Auszeichnung als Buchweizennudel.

Ein weiterer Unterschied zwischen Udon-Nudeln und Soba-Nudeln ist ihre Dicke. Während Udon eine dicke Nudel ist, ist Soba eine dünne und weiche Nudel. Die Soba-Nudeln sind kauiger und haben eine nussigere Textur als die Udon-Nudeln. Beim Vergleich der Farbe haben die Udon-Nudeln eine weiße Farbe. Während die Soba-Nudeln in grauer oder brauner Farbe erscheinen.

Diese beiden Nudeln "Udon und Soba" haben auch unterschiedliche Ursprünge. Udon Nudel wird dem buddhistischen Priester Kukai gutgeschrieben. Es heißt, dass der Kukai-Priester, der im neunten Jahrhundert nach China gereist war, Udon-Wissen in sein Dorf zurückgebracht hatte. Er stellte die Suppe seinen Nachbarn in der Sanuki-Region vor.

Soba Nudel gilt als traditionelle Nudel der Tokyoter. Die Tradition, Soba-Nudeln zu verwenden, stammt aus der Edo-Zeit. Edo (Tokyo) Leute, die als reicher als andere galten, begannen, diese bestimmte Art von Nudeln zu benutzen.

Auch Soba-Nudeln und Udonnudeln erfreuen sich in der Bevölkerung Beliebtheit in bestimmten Taschen oder Regionen. In einigen Regionen ist Udon weit verbreitet und in bestimmten anderen Gebieten wird Soba mehr serviert. Nun, Soba-Nudeln sind weit verbreitet und sie sind am meisten während Silvester serviert.

Zusammenfassung

1. Udon-Nudeln werden aus weißem Mehl hergestellt. Auf der anderen Seite werden Soba-Nudeln aus Buchweizen hergestellt.

2. Udon kommt wie eine dicke Nudel. Während Soba eine dünne und weiche Nudel ist.

3. Udonnudeln haben eine weiße Farbe. Auf der anderen Seite, Soba Nudeln kommen in grau oder braun.

4. Soba-Nudeln sind weit verbreitet und sie werden am meisten während Silvester serviert.

5. Udon Nudel wird dem buddhistischen Priester Kukai zugeschrieben, der sein Wissen aus China mitbrachte.

6. Die Tradition, Soba-Nudeln zu verwenden, stammt aus der Edo-Zeit.