Unterschied zwischen Tugend und Laster

Laster vs Laster < Dieser Artikel präsentiert Ihnen die Bedeutungen von Tugend und Laster und den Hauptunterschied zwischen Tugend und Laster. Beide Begriffe, Tugend und Laster, behandeln das menschliche Verhalten so, dass sie die guten und schlechten Eigenschaften des Menschen erklären. Das heißt, Tugend steht für die guten Taten und Gedanken der Menschen, während Laster auf schlechte oder böse Seiten der Menschen hindeutet. Tugenden und Laster können bei Menschen gesehen werden, und dies sind keine angeborenen Eigenschaften. Wenn eine Person älter wird, kultiviert sie nach ihrem Wunsch sowohl Tugenden als auch Laster. So wird eine Person nicht von Geburt an tugendhaft, sondern ihre Handlungen entscheiden, ob sie gut oder schlecht ist.

Was ist Tugend?

Tugend kann als Verhalten oder Haltung definiert werden, die hohe moralische Standards aufweist. In einfachen Worten können wir Tugenden als gute Taten und Gedanken identifizieren. Liebe, Mitgefühl, Freundlichkeit, Nächstenliebe, Mut, Loyalität, Gerechtigkeit usw. sind einige Beispiele für Tugenden. Es wird gesagt, dass Tugenden Glück und Güte zu den Herzen bringen und sie als nützliche und attraktive Eigenschaften in einer Person gesehen werden. Tugenden oder "gute" Eigenschaften sind das Mittel zum Glücklichsein. Wenn wir eine gute Tat tun, bringt es Trost in den Geist. Tugenden erleichtern es den Menschen, gemeinsam in einer Gemeinschaft zu leben, da jeder Werte teilt, die moralische Verantwortung tragen.

Darüber hinaus bedeutet das Wort Tugend auch eine andere Bedeutung. Tugend kann auch einen Vorteil bedeuten. Siehe zum Beispiel den folgenden Satz:

"Sie sahen keine Tugend darin, zur Versammlung zu gehen. "

Hier ist die Bedeutung des Satzes, dass sie keinen Nutzen beim Gehen zu dem Treffen sahen.

Ebenso steht Tugend für die Güte im Charakter einer Person und sie sind erworbene Eigenschaften. Man kann den Charakter eines Menschen messen, der seinem Verhalten und seinen Tugenden entspricht, und sein Verhalten ist fehlerlos.

Was ist Vice?

Schauen wir uns das Laster an. Dies ist das Gegenteil von Tugend. Vize steht für das schlechte oder unmoralische Verhalten oder die Gedanken einer Person. Dies sind auch erworbene Eigenschaften. Ein Mensch wird aufgrund seiner kultivierten Werte böse oder böse und dies macht ihn / sie in der Gesellschaft abweichend. Tugenden werden normalerweise als Vermögenswerte im Leben gesehen, während Laster als Mängel im Leben gesehen werden. Das heißt, wenn eine Person gute Eigenschaften besitzt, fügen sie ihm einen großen moralischen Wert zu. Im Gegensatz dazu, wenn eine Person schlechte Eigenschaften in ihrem Charakter kultiviert, bringen diese Eigenschaften Schande oder Ablehnung in der Gesellschaft mit sich. Grausamkeit, Unfreundlichkeit, Gier, Rachsucht, Bosheit usw.kann als einige Beispiele von Laster genommen werden. Wenn die Mehrheit in einer Gemeinschaft unmoralisch und böse ist, macht sie das Leben der Bürger unruhig und unglücklich. Es kann nicht Integrität und Frieden in dieser Gesellschaft geben.

Was ist der Unterschied zwischen Tugend und Vize?

• Tugend steht für die guten Taten und Gedanken der Menschen, während Laster auf schlechte oder böse Seiten der Menschen hindeutet.

• Da sowohl Tugenden als auch Laster erworbene Eigenschaften sind, kann eine Person die Wahl haben, eine über die andere zu wählen.

• Außerdem kann eine böse Person später tugendhaft werden, indem sie gute Eigenschaften in ihm und umgekehrt kultiviert.

• Außerdem bringt die Tugend Freude, während umgekehrt gesagt wird, Traurigkeit in sein Leben gebracht zu werden. Jede Tugend hat ihr gegensätzliches Laster.

Beide beweisen den Charakter und die Moral einer Person, durch die wir das Verhalten einer Person bestimmen können.

Abschließend ist es offensichtlich, dass immer eine Person eine Wahl hat und alles von den Entscheidungen abhängt, die diese Person trifft. Alle Gemeinschaften und Religionen fördern Tugenden über Laster und Tugenden belohnen immer die Menschen, während Laster von allen abgelehnt werden.